Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Ski alpin: Albrecht und Cuche gewinnen Hundertstelkrimi

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ski alpin  

Zwei Schweizer trumpfen in Sölden auf

26.10.2008, 14:41 Uhr | dpa

Daniel Albrecht carvt gekonnt auf den Kanten (Foto: imago)Daniel Albrecht carvt gekonnt auf den Kanten (Foto: imago) Skirennfahrer Daniel Albrecht aus der Schweiz hat den Weltcup-Riesenslalom in Sölden gewonnen. Der Vize-Weltmeister gewann beim alpinen Saisonauftakt auf dem Rettenbach-Gletscher in Österreich mit einem Vorsprung von 14/100 Sekunden auf seinen Landsmann Didier Cuche. Ted Ligety aus den USA wurde Dritter, Benjamin Raich schrammte am österreichischen Nationalfeiertag als Vierter knapp am Podest vorbei.

Felix Neureuther hatte mit hoher Startnummer als 34. den Finallauf um 27/100 Sekunden verpasst. Weltmeister Aksel Lund Svindal aus Norwegen belegte bei seinem Comeback nach elfmonatiger Verletzungspause Platz 13.

Auftakt in Sölden Ski der DSV-Damen geklaut
Riesenslalom Zettel gewinnt Heimspiel in Sölden
Karriereende Vogl sagt Servus

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Gartengeräte: Tolle Helfer für den grünen Daumen
OTTO.de.
Shopping
Fresh Spirit – nur für kurze Zeit versandkostenfrei bestellen
bei BONITA
Shopping
iPhone 7 für 1,- €* im Tarif MagentaMobil L mit Handy
bei der Telekom
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017