Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Meyers Torwarttrick geht nicht auf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

VfL Wolfsburg - Borussia Mönchengladbach  

Meyers Torwarttrick geht nicht auf

28.10.2008, 23:00 Uhr | dpa

Wolfsburgs Grafite (r.) im Duell mit Daems (Foto: dpa)Wolfsburgs Grafite (r.) im Duell mit Daems (Foto: dpa) Zweites Spiel - erste Pleite: Auch eine völlig überraschende Torwart-Entscheidung hat Trainerfuchs Hans Meyer nicht vor dem ersten herben Rückschlag bei Borussia Mönchengladbach bewahrt. Die Mannschaft vom Niederrhein unterlag mit dem Profi-Debütanten Frederic Löhe im Kasten 0:3 (0:1) beim VfL Wolfsburg.

Der Brasilianer Grafite per Foulelfmeter (40.) - verursacht vom 20 Jahre alten Borussen-Keeper - Alexander Madlung (55.) mit einem Kopfball und Zvjezdan Misimovic (75.) ebenfalls per Strafstoß sorgten für die umjubelten Tore drei Tage nach dem 2:4 bei Bayern München. Während die Wölfe durch den vierten Heimsieg im fünften Spiel den Kontakt ans vordere Tabellendrittel wahrten, verpassten die ernüchterten Gäste den Sprung von den Abstiegsrängen.

Von Adler bis Kuranyi Die Elf des 10. Spieltags

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Torwartdebütant Löhe übereifrig und unsicher

Typisch Meyer: Mit seiner Entscheidung gegen den als Nummer 1 zu Saisonbeginn nach Gladbach geholten Christofer Heimeroth anstelle des verletzten Uwe Gospodarek überraschte er Fans und Experten. Doch schon nach zehn Minuten wäre der Schuss fast nach hinten losgegangen. Wolfsburgs Edin Dzeko köpfte den Ball an die Latte, von dort prallte die Kugel zurück ins Feld und traf den Debütanten Löhe. Mit letztem Einsatz und nötigem Fortune rettet er die Borussen vor einem frühen Rückstand. So schnell wie möglich wollte sich Löhe danach Sicherheit holen, wirkte aber übereifrig und unsicher im Strafraum. Nach einer Faustabwehr gegen Dzeko landete der Ball bei Makoto Hasebe, doch der zielte aus 25 Metern am Tor vorbei (19.).

Bundesliga-Quiz Knifflige Fragen zum 10. Spieltag
Abstimmung Wählen Sie das beste Bild des 10. Spieltags

Statistiken & Co. Vereinsinfos Wolfsburg | Vereinsinfos Gladbach

Gladbach macht nichts aus seinen Chancen

Dabei konnten die VfL-Chancen nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Meyer-Schützlinge vor 22.580 Zuschauern in der Volkswagen-Arena den besseren Start in die muntere erste Halbzeit erwischten. Den Wölfen fehlte anfangs der Biss. Doch vermochten es Karim Matmour (2.), Thomas Kleine (9.) und Michael Bradley (14.) nicht, mehr aus ihren Möglichkeiten zu machen. Stattdessen sorgte auf der Gegenseite Grafite für die VfL-Führung. Sein Elfmetertreffer vor der Pause war bereits das 5. Saisontor des Brasilianers im 7. Spiel.

Madlung stellt die Weichen auf Sieg

Die Hausherren setzten nach dem Seitenwechsel ihre gewonnene Dominanz fort. Zumal Gladbachs Manndecker Filip Dames wegen einer klaffenden Platzwunde im Gesicht auch noch ausgewechselt werden musste. Die nun immer wackligere Abwehr mit einem bemühten, aber nicht souveränen Bundesliga-Neuling im Tor wurde drei Minuten nach dem Wiederanpfiff geprüft. Der Freistoß von Misimovic ging aber noch ans Außennetz. Besser machte es Madlung mit seinem wuchtigen Kopfball. Gegen die nun einbrechenden Gladbacher gelang Misimovic dann doch noch ein Treffer. Aus elf Metern verwandelte er gegen den machtlosen Löhe, nachdem Christian Gentner von Gal Albermann gefoult worden war.

Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal