Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Wichniarek rettet Bielefeld ein Remis

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Arminia Bielefeld - Energie Cottbus  

Wichniarek rettet Bielefeld ein Remis

28.10.2008, 23:00 Uhr | dpa

Bielfelds Katongo (r.) gegen den Cottbuser Rivic (Foto: dpa)Bielfelds Katongo (r.) gegen den Cottbuser Rivic (Foto: dpa) Energie Cottbus bleibt Schlusslicht der Bundesliga, darf aber wieder auf bessere Zeiten hoffen. Nach zuletzt drei Niederlagen in Serie bremste das Team von Trainer Bojan Prasnikar die Talfahrt und erkämpfte sich im Kellerduell beim Tabellen-15. Arminia Bielefeld trotz langer Unterzahl immerhin ein 1:1 (1:1).

Vor 18.200 Zuschauern in der Schüco-Arena durften die Gäste nach der Führung von Dimitar Rangelow (31.) gar zwischenzeitlich vom zweiten Saisonsieg träumen. Doch Artur Wichniarek (63.) bewahrte die schwache Arminia vor einer Niederlage. Nach der Gelb-Roten Karte für Rangelow (44.) retteten die Gäste das verdiente Remis über die Zeit.

Von Adler bis Kuranyi Die Elf des 10. Spieltags

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Kaum Ideen im Offensivspiel

Angesichts des großen Drucks, sich keine weitere Niederlage erlauben zu dürfen, scheuten beide Teams in der Anfangsphase das Risiko. Die im Vergleich zur unglücklichen 2:3-Niederlage im Heimspiel gegen Frankfurt auf drei Positionen umgestellten Gäste konzentrierten sich zunächst auf die Defensivarbeit. Nicht zuletzt deshalb taten sich die Bielefelder nur drei Tage nach dem ermutigenden 0:0 beim FC Schalke schwer, ihre Vorsätze umzusetzen. So mangelte es dem Offensivspiel an Ideen, um das Schlusslicht - wie geplant - schon früh unter Druck zu setzen.

Bundesliga-Quiz Knifflige Fragen zum 10. Spieltag
Abstimmung Wählen Sie das beste Bild des 10. Spieltags

Sportkolleg-Video

Gelb-Rote Karte gegen Rangelow

Die dürftige Vorstellung der Bielefelder ermutigte Cottbus zu einer etwas forscheren Gangart. Gleich die erste nennenswerte Chance der bis dahin überaus tristen Partie nutzte Rangelow zur Führung. Ausgerechnet ein ehemaliger Bielefelder leitete den Treffer ein: Die präzise Flanke von Ervin Skela beförderte der bereits gegen Frankfurt zwei Mal erfolgreiche Energie-Torjäger per Kopf in das Netz. Doch die Freude des Bulgaren über seinen dritten Saisontreffer währte nur 13 Minuten: Nach einem Zweikampf am Mittelkreis, in dem er zunächst den Ball und erst danach Daniel Halfar traf, sah der schon zuvor verwarnte Rangelow kurz vor dem Pausenpfiff die Gelb-Rote-Karte.

Statistiken & Co. Vereinsinfos Bielefeld | Vereinsinfos Cottbus

Siebter Saisontreffer von Wichniarek

Erst diese diskussionswürdige Schiedsrichterentscheidung erweckte die Arminen aus ihrer Lethargie. Anders als in der ersten Halbzeit bedrängten sie das gegnerische Tor. Erste Chancen von Radim Kucera (50.) und Halfar (54.) blieben jedoch ungenutzt. Doch einmal mehr war Verlass auf Torjäger Wichniarek: Mit seinem sehenswerten siebten Saisontreffer von der Strafraumgrenze brachte er sein Team zurück ins Spiel. Dennoch blieben die Gäste gefährlich: Nur drei Minuten nach dem Ausgleich vergab Stiven Rivic die große Möglichkeit zur neuerlichen Cottbuser Führung.

Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal