Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Die neue Fohlen-Elf der Bundesliga

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

TSG 1899 Hoffenheim  

Die neue Fohlen-Elf der Bundesliga

03.11.2008, 09:22 Uhr | Von Jörg Runde, t-online.de

Hoffenheims Torjäger Obasi (l.) und Ibisevic jubeln. (Foto: dpa)Hoffenheims Torjäger Obasi (l.) und Ibisevic jubeln. (Foto: dpa)Da standen sie mal wieder vor der Fan-Kurve und ließen sich feiern. Vedad Ibisevic winkte fröhlich, Demba Ba führte ein kleines Tänzchen auf und auch Ralf Rangnick ließ es sich nicht nehmen, das 4:1 gegen Karlsruhe mit den Anhängern zu beklatschen.

Bislang acht Saisonsiege bei nur einem einem Unentschieden und zwei Niederlagen machen die TSG Hoffenheim zum erfolgreichsten Bundesliga-Aufsteiger aller Zeiten. Kritische Töne gegen den Dorfverein hört man kaum noch, zu laut sind die Jubelhymnen über den zauberhaften Offensivfußball der Kraichgau-Kicker.

Video

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Hopp: "Wir wollen die neuen Fohlen werden"

Wohin das Projekt des ambitionierten Klubs führen soll, hat Mäzen Dietmar Hopp in diesen Tagen bereits angedeutet. "Wir wollen die neuen Fohlen werden", sagte er mit Blick auf die legendäre Mannschaft von Borussia Mönchengladbach. Die hatte in den 70er-Jahren fünf Meistertitel und zwei UEFA-Cup-Triumphe gefeiert. 

Sportblog Torschützen ohne Leidenschaft

Fohlen-Legende Kleff deutet Parallelen

Angesichts solcher Prognosen, stellt sich natürlich die Frage: Ist Hoffenheim überhaupt in der Lage eine so große Nummer zu werden? „Ich sehe da absolute Parallelen zu unserer Gladbacher Mannschaft der späten 60er und der 70er-Jahre“, sagt Wolfgang Kleff. Der heute 62-Jährige muss es wissen, er stand von 1968 bis 1979 im Tor des Teams vom Niederrhein. "Hoffenheim spielt sehr mutig nach vorne, sie sind unheimlich torhungrig. Das waren wir damals auch", begründet Kleff seine Einschätzung.

Franz Beckenbauer "Ziehe den Hut vor Rangnick"

Sportblog Hoffenheim ist bereit: Barca kann kommen

Nachholbedarf in der Abwehr

Auch bei den Defiziten erkennt Kleff Parallelen. "Wir haben in unseren ersten Spielzeiten auch immer viele Tore geschossen, aber auch eine Menge kassiert. Richtig gut wurden wir erst, als mit Sieloff und Müller zwei starke Nationalspieler die Abwehr verstärkten. Hier hat Hoffenheim auch noch Nachholbedarf."

Treffen am Fließband: Demba Ba und Vedad Ibisevic (Foto: Reuters)Treffen am Fließband: Demba Ba und Vedad Ibisevic (Foto: Reuters)

Lob für Ralf Rangnick

Kleff ist sich aber sicher, dass TSG-Trainer Ralf Rangnick dieses Manko bereits erkannt hat und an Verbesserungen arbeitet. "Rangnick ist ein super Trainer. Die Spielweise der Truppe trägt seine Handschrift. Er erinnert mich ein bisschen an Hennes Weisweiler."

Händchen und Auge für Spieler

Für die Elf vom Bökelberg sei Weisweiler die entscheidende Persönlichkeit gewesen. "Ohne ihn hätten wir das nie geschafft", sagt er. Der legendäre Trainer habe ein unfassbar gutes Auge für gute Spieler gehabt: "Allan Simonsen wurde zu Beginn richtiggehend ausgelacht. Er war klein und kam nicht zu recht. Weisweiler glaubte aber an ihn und hat ihn gefördert." Und so wurde Simonsen schließlich 1977 Europas Fußballer des Jahres.

Statistiken & Co. Vereinsinfos Hoffenheim | Vereinsinfos Karlsruhe

TSG-Schnäppchen schlagen ein

Dass es Spieler wie Ibisevic, Salihovic, Comper, Ba oder Obasi so weit bringen, ist kaum zu erwarten. Aber auch sie stehen stellvertretend für die Hoffenheimer Philosophie. Alle fünf Profis waren bei anderen Klubs auf dem Abstellgleis oder im Mittelmaß gelandet und kamen für verhältnismäßig wenig Geld in die Provinz.

Der Unterschied

Es gibt also viele Gemeinsamkeiten zwischen der Borussia der 70er und der TSG von heute. Aber es existiert auch ein großer und entscheidender Unterschied. "Wir mussten irgendwann unsere besten Spieler verkaufen, sonst hätten wir den Spielbetrieb nicht aufrecht halten können", erzählt Kleff und ergänzt: "In Hoffenheim wird das dank Dietmar Hopp wohl kaum passieren."

Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal