Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1: Chronologie des WM-Duells von Massa und Hamilton

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Lewis Hamilton - Der Weg zum Titel  

Die Chronologie des WM-Duells

01.11.2008, 20:36 Uhr | Julian Moering, t-online.de

Lewis Hamilton (li.) oder Felipe Massa? Am Ende kann es nur einen geben. (Foto: Reuters)Lewis Hamilton (li.) oder Felipe Massa? Am Ende kann es nur einen geben. (Foto: Reuters) Lewis Hamilton schwebt im siebten Formel-1-Himmel, für Felipe Massa ist ein Traum geplatzt. Im Saisonfinale in Brasilien fiel die Entscheidung in einem bis zuletzt spannenden Duell um die WM-Krone, mit dem glücklicheren Ende für den McLaren-Mercedes-Piloten.

Doch der Weg für Hamilton zu seinem ersten Titel in der erst zweiten Formel-1-Saison war alles andere als geradlinig. Immer wieder musste der Brite Rückschläge hinnehmen. t-online.de hat für Sie den Verlauf des dramatischen WM-Duells zwischen Hamilton und Massa noch einmal nachgezeichnet.

Foto-Show

Silber im Freudentaumel Hamilton wird Weltmeister
Fotos, Fotos, Fotos Die besten Bilder aus Sao Paulo
Formel 1 2008 Die Aufreger der Saison

Titelverteidiger verabschiedet sich früh

Hamilton, der im Vorjahr in aussichtsreicher Position den Titel an gleicher Stelle doch noch an Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen abtreten musste, feierte gleich zu Saisonbeginn in Melbourne seinen ersten Sieg. Für Ferrari begann das neue Jahr doppelt bitter - beide Fahrer erreichten das Ziel nicht. In der Folge entwickelte sich ein offener Schlagabtausch zwischen Hamilton und Massa, auch Ex-Weltmeister Räikkönen mischte lange Zeit im Titelrennen mit. Nach dem neunten Rennen in Silverstone lagen alle drei Konkurrenten mit 48 Punkten gleichauf an der Spitze. Nach etlichen Ausfälle, Pannen und Fahrfehlern verabschiedete sich Räikkönen jedoch frühzeitig - aus dem Dreikampf wurde ein Zweikampf.

Fahrerwertung 2008 Hamilton am Ziel seiner Träume
Teamwertung 2008 Ferrari holt den Titel

Rückschläge auf beiden Seiten

Aber auch Hamilton und Massa waren nicht gefeit vor Rückschlägen aller Art. Auf Ferrari-Seite wird vor allem die von Singapur in Erinnerung bleiben, als Massa zu früh losfuhr und fast die gesamte Tankanlage mitriss. Bei McLaren-Mercedes sorgte besonders die 25-Sekunden-Zeitstrafe beim Großen Preis von Italien für heiße Diskussionen. Am Ende stehen für Hamilton zehn Podestplätze, darunter fünf Siege zu Buche. Massa kam zehn Mal unter die ersten drei, sechs Mal war er der Beste.

Die Deutschen 2008 Die Saison von Vettel, Heidfeld & Co.
Internet Hass-Seite gegen Hamilton
Video-Archiv Videos zur Formel-1-Saison

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal