Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

TSG 1899 Hoffenheim: Vedad Ibisevic - Torjäger, Dolmetscher und Fan-Liebling

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

TSG 1899 Hoffenheim  

"Man lernt, dass es Wichtigeres als Fußball gibt"

04.11.2008, 12:46 Uhr | dpa

Vedad Ibisevic (Foto: imago)Vedad Ibisevic (Foto: imago) Als Vedad Ibisevic mit seinen Saisontreffern 12 und 13 maßgeblich zum Hoffenheimer 4:1-Erfolg über den Karlsruher SC beigetragen hatte, war der Arbeitstag des derzeit besten Stürmers der Bundesliga noch lange nicht beendet. Zunächst galt es, sich die Ovationen der Fans abzuholen und erste Autogramme zu schreiben. Dann übersetzte der Bosnier im Pay-TV-Sender "Premiere" beim Interview mit seinen Sturmkollegen Demba Ba und Chinedu Obasi Fragen und Antworten.

Torjäger, Fan-Liebling und Dolmetscher in einem - Ibisevic ist der Mann der Stunde. Selbst Gerd Müller muss langsam um seinen Tor-Rekord mit 40 Treffern zittern. Nach elf Spieltagen hatte der Bomber der Nation 1971/72 erst sechs Treffer auf seinem Konto.

Video
Hintergrund Hoffenheim sind die neuen Fohlen

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Ibisevic hebt nicht ab

"Es läuft im Moment ganz gut für mich", betonte Ibisevic und gab sich dabei gewohnt bescheiden und zurückhaltend. Trotz seines sportlichen Höhenfluges bleibt der 24-Jährige auf dem Teppich, schließlich stand er in seinem bisherigen Leben nicht nur auf der Sonnenseite. "Vedad hat sich alles hart erarbeiten müssen. Darauf kann er stolz sein", meinte Manager Jan Schindelmeiser.

Sportblog Torschützen ohne Leidenschaft

Bewegte Vergangenheit

Im Alter von 16 Jahren floh Ibisevic aus seiner vom Bürgerkrieg gebeutelten bosnischen Heimat in die Schweiz. Nach nur zehn Monaten ging es weiter in die USA, weil Ibisevic mitsamt Familie im Land der Eidgenossen keine Aufenthaltsgenehmigung erhielt. Fern der Heimat erkämpfte sich der Profi auf dem Fußballplatz Anerkennung und Respekt - und gewann Freunde. Am College brach er sämtliche Rekorde, so dass Scouts von Paris St. Germain auf den kräftigen Angreifer aufmerksam wurden. Doch nach nur einem Jahr wurde Ibisevic an den Zweitligisten Dijon abgeschoben, ehe er von dort aus zu Alemannia Aachen wechselte.

Franz Beckenbauer "Ziehe den Hut vor Rangnick"
Sportblog Hoffenheim ist bereit: Barca kann kommen

Durchwachsene Leistungen in Aachen

Auf dem Tivoli traf der kopfballstarke Stürmer sechsmal, fiel aber nicht sonderlich auf. Dennoch wollte ihn der damalige Trainer Guido Buchwald nach dem Abstieg unbedingt halten und zettelte einen Kleinkrieg mit Hoffenheim an, das ihn per Ausstiegsklausel für gerade mal rund eine Millionen Euro holte. "Er war ein zentraler Spieler. Hoffenheim kauft ihn weg und behauptet, sie hätten ein Jugendkonzept. Das ärgert mich", schimpfte der Weltmeister von 1990 damals.

Statistiken & Co. Vereinsinfos Hoffenheim
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Tiefe Freundschaft mit Ba

In Hoffenheim lief es für Ibisevic anfangs allerdings gar nicht rund. Schnell wurden ihm mit Obasi und Ba zwei Top-Stürmer vor die Nase gesetzt. Doch der Bosnier reagierte nicht beleidigt, half seinen Konkurrenten vielmehr bei der Integration. "Als Demba kam, sprach er kein Deutsch. Da habe ich ihm mit meinem Französisch geholfen und darüber sind wir richtig gute Freunde geworden", sagte Ibisevic, der fließend Englisch sowie Französisch und nach zwei Jahren bereits bemerkenswert gut Deutsch spricht. "Wie er sich damals verhalten hat, war toll. Das rechne ich ihm hoch an", betonte Schindelmeiser.

Ortswechsel begünstigen persönlichen Reifeprozess

Am Hoffenheimer Aufstieg war der bosnische Internationale nur mit fünf Treffern beteiligt. Vor der Saison hatte ihn niemand auf der Rechnung. Doch da Obasi für Nigeria bei den Olympischen Spielen kickte, bekam Ibisevic seine Chance - und nutzte sie. "Wenn Chinedu dagewesen wäre, weiß ich nicht, ob Vedad diese Möglichkeit überhaupt bekommen hätte. Auch für uns ist die Entwicklung überraschend", sagte 1899-Coach Ralf Rangnick. Doch angesichts der jüngsten Erfolge jetzt abzuheben, ist nicht Ibisevic' Art. Dafür hat er während des Krieges in seiner Heimat und durch die ständigen Ortswechsel bereits zu viel erlebt. "Das macht einen stärker und erwachsener. Man lernt, dass es Wichtigeres als Fußball gibt."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal