Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1: Honda setzt auf die Jugend

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Honda  

Di Grassi testet bei Honda

07.11.2008, 11:54 Uhr | Motorsport-Total.com

Lucas di Grassi (Foto: imago)Lucas di Grassi (Foto: imago) Erst Bruno Senna, jetzt auch sein brasilianischer Landsmann Lucas di Grassi: Honda setzt auf die Jugend und wird im Zuge der Testfahrten in Barcelona mehrere Nachwuchstalente ans Steuer ihrer Boliden lassen.

Nachdem im Rahmen des letzten Saisonrennens in Brasilien Bruno Senna das Okay für die Versuchsfahrten in Spanien erhielt, darf sich nun auch sein GP2-Rivale di Grassi auf einige weitere Testkilometer im Formel-1-Boliden freuen. An drei Tagen soll der ehemalige GP2-Vizemeister an den Tests des Teams teilnehmen.

Von Hamilton bis Schumi Die jüngsten Weltmeister aller Zeiten
Fotos, Fotos, Fotos Die besten Bilder aus Sao Paulo
Weltmeisterlich Alle Titelträger der Formel-1-Geschichte

Seit 2004 im Renault-Nachwuchskader

Di Grassi wird allerdings nicht an jedem Tag ins Auto steigen, sondern soll sich in erster Linie mit dem Team anfreunden, wie es in einer kurzen Pressemitteilung heißt. Einen Tag lang wird der 24-Jährige dann die Chance bekommen, den RA108 zu fahren. Interessant dabei: Di Grassi gehört seit 2004 dem Renault-Nachwuchskader an und war 2008 dritter Fahrer bei der Équipe, die kürzlich ihre Verträge mit den Stammpiloten Fernando Alonso und Nelson Piquet jr. verlängerte.

Renault Alonso verlängert
Formel 1 2008 Die Aufreger der Saison

Brawn: "Freuen uns, ihn in Aktion zu erleben"

"Wir freuen uns außerordentlich, Lucas in diesem Monat eine Testchance mit Honda bieten zu können", sagte Teamchef Ross Brawn. "Für ihn ist das eine tolle Gelegenheit, sein Potential aufzuzeigen, nachdem er schon in der abgelaufenen GP2-Saison eindrucksvolle Leistungen gezeigt hatte. Wir freuen uns darauf, ihn schon bald in Aktion zu erleben und sind sehr gespannt darauf, wie er sich schlagen wird."

Di Grassi schielt auf ein Stammfahrer-Cockpit

Das ist auch di Grassi selbst, der sich möglicherweise Hoffnungen auf ein Engagement bei Honda machen kann - denn dort sind nach wie vor zwei Cockpits zu vergeben. "Ich bin sehr aufgeregt, dass Honda mir diese Testmöglichkeit in Barcelona verschafft hat, damit ich mich beweisen kann. Ich muss mich bei Renault für die Unterstützung bedanken und dafür, dass sie es mit erlauben, diese Möglichkeit zur Gestaltung meiner künftigen Karriere wahrzunehmen."

Nick Heidfeld Mit analytischer Arbeit aus dem Tief

Beschnuppern mit den Mechanikern

"Die kommenden zwei Wochen stellen einen wichtigen Abschnitt in meiner Entwicklung als Fahrer dar und ich werde viel Zeit in der Honda-Fabrik verbringen, um vor dem Test mit den Ingenieuren zu sprechen und so viel wie möglich schon vor der Testfahrt zu erfahren", sagte di Grassi. Die Formel 1 macht vom 17. bis zum 19. November am Circuit de Catalunya in Barcelona Station, wo die Teams das Wintertestprogramm aufnehmen werden.

Bilanz der Deutschen Die Saison von Vettel, Heidfeld & Co.
Video-Archiv Videos zur Formel-1-Saison

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal