Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Luca Toni stürmt gegen Schalke 04

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Bayern München  

Luca Toni stürmt gegen Schalke 04

07.11.2008, 14:43 Uhr | t-online.de

Luca Toni stürmt gegen den FC Schalke. (Foto: imago)Luca Toni stürmt gegen den FC Schalke. (Foto: imago) Mit Torschützenkönig Luca Toni und vielleicht auch wieder mit Philipp Lahm will der deutsche Fußball-Meister Bayern München (ab 16.45 Uhr im t-online.de Live-Ticker) beim FC Schalke 04 einen weiteren Schritt Richtung Herbstmeisterschaft machen. "Wir wollen unbedingt noch weiter nach oben vor Weihnachten und da soll es einen großen Schritt geben", sagte Bayern-Trainer Jürgen Klinsmann.

Torjäger Toni sei nach seiner Rippenverletzung fit genug für die Startelf und "hoffentlich torhungrig". Auch Lahm, der am Freitag überraschend erstmals wieder mit der Mannschaft übte, darf auf sein Comeback hoffen. "Philipp ist dabei zurückzukommen. Wir wollen abwarten, wie er sich Samstag fühlt und entscheiden, ob wir ihn mitnehmen nach Schalke."

Video-Vorschau

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Fragezeichen hinter Schweinsteigers Einsatz

Abwarten müssen die Münchner auch bei Bastian Schweinsteiger, der vom 1:1 in Florenz eine Schienbeinprellung und lange Risswunde mit nach Hause brachte. "Wir sind zuversichtlich, aber die Ärzte werden Samstag den letzten Input geben", sagte Klinsmann. Mit der Rückkehr von Toni dürfte Lukas Podolski wieder ein Platz auf der Ersatzbank drohen. "Die Hierarchie ist klar, wobei wir sehr zufrieden waren mit Lukas' Spiel in Florenz", sagte der 44 Jahre alte Coach.

Fanreporter Mit dem FCB ins Wintertrainingslager!

Klinsmann fordert mehr Konstanz

Beim Spiel gegen den Erzrivalen aus dem Ruhrgebiet hofft der Bayern-Coach endlich einmal auf eine konstant gute Leistung seiner Elf. Die Mannschaft habe zwar "nicht immer, aber ein paar Mal zu oft" erst nach der Pause einen Gang zugelegt. "Das ist ein gedanklicher Prozess", sagte Klinsmann und will gerade gegen die Gelsenkirchener nicht wieder in Rückstand geraten. "Für die Schalker ist es das Topspiel des Jahres, sie wollen ihrem Publikum zeigen, dass sie uns schlagen können."

Ziel: Herbstmeisterschaft

Bis zur Winterpause möchten die Bayern wieder an die Spitze, ob es nach Ende der Hinrunde personellen Handlungsbedarf geben wird, ließ Klinsmann offen. "Was im Winter passiert, da haben wir in aller Ruhe Zeit, die nächsten Wochen abzuwarten, ob es überhaupt nötig ist, da was zu tun", sagte Klinsmann.

Bundesliga-Fanshop
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal