Sie sind hier: Home > Sport >

FC Bayern: Klinsmann will keinen auf den Transfermarkt schicken

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Bayern München  

Klinsmann: "Lassen keinen gehen"

14.11.2008, 14:40 Uhr | t-online.de, dpa, sid

Lukas Podolski wird bei den Bayern bisher nicht glücklich. (Foto: imago)Lukas Podolski wird bei den Bayern bisher nicht glücklich. (Foto: imago) Die Chancen von Lukas Podolski, den FC Bayern München bereits im Winter zu verlassen, haben einen Dämpfer erhalten. "Wir werden im Winter die Situation diskutieren, aber Stand heute lassen wir keinen gehen. Dafür gibt es auch keinen Anlass", sagte Bayern-Coach Jürgen Klinsmann.

Das bedeutet, dass auch die zuletzt als Abgänge gehandelten Toni Kroos und Mark van Bommel in der Rückrunde für die Bayern auflaufen werden.

Bundesliga Alles zu Bayern München
Real Madrid Gomez und Podolski auf dem Einkaufszettel
Video Bayern kann am 13. Spieltag Tabellenführer werden

Klinsmann: "Lukas muss sein Können abrufen"

Klinsmann hat die Hoffnung auf den Durchbruch Podolskis bei den Bayern noch nicht aufgegeben: "Lukas bestimmt, wohin sein Weg geht. Ich wünsche mir, dass er sich dem Wettbewerb bei uns stellt. Im Moment kommt er an Luca Toni und Miroslav Klose nicht vorbei, obwohl er sich alle Mühe gibt. Ich weiß was er kann, aber er muss es auch abrufen."

Umbruch bei Bayern Vertreiben Zenit-Stars van Bommel und Kroos?
Wechseltheater Podolski kann in der Winterpause gehen
Sportblog Theo verfängt sich im Internet

Podolski nicht im Bayern-Kader

Dennoch verzichtet Klinsmann beim Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach auf seinen Angreifer Nummer drei, weil den die ganze Woche Rückenprobleme plagten. Podolski hingegen war fest davon überzeugt, dabei zu sein: "Ich habe schmerzfrei trainiert und bin bereit für das Gladbach-Spiel", sagte er der "Bild"-Zeitung.

Bundesliga-Stars: Beim VfB verkannt
"FC Bayern ist wieder da"
FC Bayern Schweinsteiger setzt sich für Podolski ein

Im Nationalteam wieder dabei

Bei der Nationalmannschaft hingegen kann der 23-Jährige auf einen Einsatz im Länderspiel gegen England hoffen. Podolski, der wieder mit dem Lauftraining begonnen hat, werde am Sonntag zum Nationalteam von Bundestrainer Joachim Löw reisen, berichtete Bayern-Trainer Jürgen Klinsmann. "Der Jogi wird entscheiden, ob er gegen England spielen wird."

Umbruch bei Bayern Vertreiben Zenit-Stars van Bommel und Kroos?
Wechseltheater Podolski kann in der Winterpause gehen
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Beko Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017