Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

2. Bundesliga: Mainz 05 will seine Führung ausbauen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga - Sonntagsspiele  

Mainz 05 will seine Führung ausbauen

16.11.2008, 11:51 Uhr | t-online.de

Manuel Hartmann (l.) von der TuS Koblenz und Markus Feulner vom FSV Mainz 05. (Foto: imago)Manuel Hartmann (l.) von der TuS Koblenz und Markus Feulner vom FSV Mainz 05. (Foto: imago) Spitzenreiter FSV Mainz 05 will im Rheinland-Pfalz-Derby bei der TuS Koblenz (ab 13.45 Uhr im t-online.de-Liveticker) wieder in die Erfolgsspur zurückfinden. Trainer Jörn Andersen fordert nach der 0:3-Heimpleite gegen den FC Ingolstadt eine Änderung der Einstellung bei seinem Team.

"Wenn man nicht mit 100 Prozent ins Spiel geht, kann man gegen jeden verlieren“, sagte der Norweger vor dem Duell mit Koblenz.

Freitagsspiele 1860 verliert gegen Augsburg

Aktuell Die Tabelle der 2. Bundesliga
Aktuell Die Torschützenliste der 2. Liga

Rapolder vor der Mainz-Partie skeptisch

Die TuS steht indes nach nur zwei Zählern aus den letzten fünf Partien mit dem Rücken zur Wand. Trotz des Abrutschens auf einen Abstiegsplatz gibt sich Trainer Uwe Rapolder kämpferisch: "Wir spielen gegen den Tabellenführer, alles andere als eine Niederlage wäre eine Überraschung. Danach müssen wir nach Freiburg. Aber bis zur Winterpause gibt noch fünf Partien, in denen wir punkten können."

Abstimmung

Scholz sitzt beim MSV auf der Bank

Im Spiel zwischen der SpVgg Greuther Fürth und dem MSV Duisburg liegt der Fokus auf Gäste-Trainer Heiko Scholz, der den Posten nach der Ablösung von Trainer Rudi Bommer übergangsweise übernommen hat. Für den Manager der Zebras, Bruno Hübner, könnte Scholz durchaus eine Lösung für eine längere Zeit sein: "Wir machen auf keinen Fall einen Schnellschuss. Uns schwebt ein Trainer vor, der die Liga bestens kennt und dem das Wort Aufstieg nicht fremd ist.“

MSV Duisburg Neururer bestätigt Kontakt
Hansa Rostock Noch keine Einigung mit Doll

Dutt will drei Punkte aus Frankfurt mitnehmen

In der Partie zwischen dem FSV Frankfurt und dem SC Freiburg geht es für Frankfurt um Punkte für den Klassenerhalt, während das Saisonziel des SC Freiburg Aufstieg heißt. "Wer aufsteigen will, muss Spiele gewinnen“, sagte SC-Trainer Robin Dutt vor dem Spiel, weiß aber auch, dass man aufgrund der "Qualität der Gegner in Liga zwei“ die Gegner nicht regelmäßig an die Wand spielen könne.

Chaos-Tage beim Club

Beim SC Ingolstadt geht man nach den Siegen gegen Freiburg und Mainz mit breiter Brust ins bayrische Derby gegen den 1.FC Nürnberg. Beim Club herrscht nach einer über die Öffentlichkeit geführten Diskussion zwischen Präsident Michael A. Roth und Sportdirektor Martin Bader Unruhe. "Wir haben schon genug mit uns selbst zu tun. Auch eine Mannschaft kann solche Dinge nicht ausblenden", sagte FCN-Trainer Michael Oenning vor dem Spiel.

Mächtig Ärger Führungskrise beim Club spitzt sich zu
1. FC Nürnberg Goncalves für zwei Spiele gesperrt

Aachen will oben dranbleiben

Alemannia Aachen will im Auswärtsspiel bei Rot-Weiss Oberhausen endlich einmal an seine zu Hause gezeigten Leistungen anknüpfen. Zuletzt gelangen den Aachenern zwei Erfolge hintereinander, doch Mittelfeldspieler Patrick Milchraum weiß: "Zwei Siege sind noch keine Serie. In Oberhausen müssen wir nachlegen.“ Die Gastgeber wollen der Alemannia einen Strich durch die Rechnung machen. Trainer Jürgen Luginger fordert einen Heimsieg, hat aber höchsten Respekt vor den Gästen: "Aachen ist die spielstärkste Mannschaft der Liga“.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal