Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

1899 Hoffenheim erobert Tabellenführung - 3:1-Sieg in Köln

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

1. FC Köln - TSG 1899 Hoffenheim  

Hoffenheim erobert Tabellenführung - 3:1-Sieg in Köln

22.11.2008, 18:32 Uhr | dpa

Hoffenheims Janker (li.) gegen Chihi. (Foto: Reuters)Hoffenheims Janker (li.) gegen Chihi. (Foto: Reuters)Neuling 1899 Hoffenheim hat in der Bundesliga wieder die Pole Position übernommen und zum sechsten Mal in dieser Saison die Tabellenführung inne. Im Aufsteiger-Duell beim 1. FC Köln setzte sich das Überraschungsteam der Liga am Samstag mit 3:1 (1:0) durch und überflügelte Bayer Leverkusen.

Damit dürfen sich die Hoffenheimer drei Runden vor der Winterpause Hoffnungen auf den Gewinn der Herbstmeisterschaft machen. Vor 50.000 Zuschauern im RheinEnergieStadion erzielten Demba Ba (32. Minute) und Vedad Ibisevic (67./88.) die Treffer für die Gäste, für Köln traf der Portugiese Petit (78.). FC-Profi Kevin McKenna sah in der 52. Minute die Rote Karte, Luiz Gustavo (Hoffenheim) in der 56. Minute Gelb-Rot.

Abstimmung Wählen Sie das beste Bild des 14. Spieltags

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Hoffenheim mit nur zwei Spitzen

Die Hoffenheimer mussten in Chinedu Obasi (Innenbanddehnung) auf einen ihrer besten Offensivspieler verzichten und wechselten deshalb erstmals seit acht Spieltagen wieder auf das System mit nur noch zwei Spitzen. Zudem wurden beide Außenverteidiger-Positionen mit Christoph Janker für den gesperrten Andreas Beck und Zsolt Löw für Andreas Ibertsberger neu besetzt. Löw kam dabei erstmals in dieser Saison zum Einsatz.

Spieltags-Analyse Franz Beckenbauer über Vedad Ibisevic
Kommentar Heldt an VfB-Krise nicht schuldlos

Abstimmung

Mondragon pariert Salihovic-Freistoß

Trotz der Umstellungen gaben die Gäste zunächst den Ton an und versuchten die Kölner Defensive mit ihrem schnellen Kurzpass-Spiel unter Druck zu setzen. In der kampfbetonten Partie erspielten sich die Hoffenheimer auch die ersten Chancen. Zunächst scheiterte Matthias Jaissle mit einem Kopfball knapp (4.), später musste FC-Keeper Faryd Mondragon bei einem Freistoß von Sejad Salihovic sein ganzes Können aufbringen, um den Ball um den Pfosten zu lenken (19.).

Statistiken & Co. Vereinsinfos Köln | Vereinsinfos Hoffenheim
Sportkolleg-Video

Novakovic trifft nur den Pfosten

Die Kölner, bei denen Adil Chihi für den gesperrten Miso Brecko ins Team rückte, hatten durch Petit (22.) und Milivoje Novakovic beste Möglichkeiten, doch der FC-Torjäger traf in der 26. Minute nur den Pfosten. Besser machten es die Gäste-Stürmer nach einer halben Stunde. Auf Pass von Ibisevic traf Ba zum 1:0. Es war bereits sein siebter Saisontreffer.

Zwei Rote Karten

Mit großem Einsatz bemühten sich die Kölner, die im Vorjahr in der 2. Liga beide Spiele gegen Hoffenheim gewinnen konnten, um den Ausgleich. Doch in der hektischen Partie sah zunächst FC-Profi McKenna die Rote Karte, kurz darauf musste Hoffenheims Luiz Gustavo vom Platz. Ibisevic sorgte mit seinen Saisontoren 15 und 16 schließlich für die Entscheidung, Petit gelang für Köln nur der zwischenzeitliche Anschlusstreffer.

Bundesliga-Fanshop
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal