Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Vorrennen in umgekehrter Reihenfolge

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

User-Ideen für ein neues Formel-1-Qualifying  

Vorrennen in umgekehrter Reihenfolge

23.11.2008, 11:12 Uhr

t-online.de User "Rainer" schreibt: "Ich würde das Qualifying durch ein Vorrennen über die halbe Hauptrenndistanz ersetzen. Dabei starten die Fahrer in umgekehrter Reihenfolge des aktuellen WM-Standes, bzw. beim ersten Rennen in umgekehrter Reihenfolge der Abschlusstabelle des Vorjahres. Das würde bedeuten, dass der aktuelle WM-Leader vom letzten Startplatz starten und alle Konkurrenten überholen müsste, um zur Pole vorzufahren. So würde das Qualifying zu einem echten Highlight."

Fotos, Fotos Die besten Bilder aus den Qualifyings 2008

Fahrerwertung 2008 Hamilton ist der neue Champion
Teamwertung 2008 Ferrari holt den Titel

zurück zum Artikel

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal