Sie sind hier: Home > Sport >

Keeper Nikolov wird nicht operiert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eintracht Frankfurt  

Keeper Nikolov wird nicht operiert

25.11.2008, 11:54 Uhr | sid

Verletzte sich im Spiel gegen Hannover 96: Frankfurts Keeper Oka Nikolov. (Foto: imago)Verletzte sich im Spiel gegen Hannover 96: Frankfurts Keeper Oka Nikolov. (Foto: imago) Oka Nikolov, Torhüter von Bundesligist Eintracht Frankfurt, muss nicht operiert werden. Sein Sehnenanriss in der rechten Fußsohle, den er sich im Spiel gegen Hannover 96 zugezogen hatte, soll konservativ behandelt werden.

Mit einer Rückkehr des 34-Jährigen wird in zwei bis drei Monaten gerechnet. "Oka droht sicher nicht das Karriereende. Er wird bei normalem Heilungsverlauf in acht bis zwölf Wochen wieder zwischen den Pfosten stehen", erklärte Eintracht-Mannschaftsarzt Christoph Seeger.

Eintracht Frankfurt Kantersieg gegen Hannover
Sportkolleg-Video
Weitere Meldungen aus der Bundesliga

Nikolov auf Krücken

Zurzeit trägt Nikolov, der die Verletzung bei einem Zusammenprall mit Hannovers Mike Hanke erlitten hat, eine spezielle Bandage und muss sich mit Krücken fortbewegen. Nikolov hat in der laufenden Saison alle 14 Spiele für die Eintracht bestritten und Markus Pröll als Nummer eins im Tor verdrängt.

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Under the sun: der neue boho-inspirierte Trend
jetzt entdecken bei BONITA
Shopping
Bequem bestellen: edle Wohn- programme im Komplettpaket
bei ROLLER.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017