Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Pizarros Dreierpack ebnet Werder den Weg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Werder Bremen - Eintracht Frankfurt  

Pizarros Dreierpack ebnet Werder den Weg

29.11.2008, 18:30 Uhr | dpa

Bremens Diego (li.) im Zweikampf mit Frankfurts Michael Fink (Foto: dpa)Bremens Diego (li.) im Zweikampf mit Frankfurts Michael Fink (Foto: dpa)Drei Tage nach dem Champions-League-Aus beim Fußball-Nobody Anorthosis Famagusta ist Werder Bremen in der Bundesliga eine Gala gelungen. Mit dem locker herausgespielten 5:0 (3:0)-Sieg gegen Eintracht Frankfurt kam der zuletzt enttäuschende deutsche Vizemeister völlig verdient zu drei Punkten und hielt damit Anschluss an die Plätze für die internationalen Wettbewerbe.

Vor 40.087 Zuschauern im Weserstadion zeigten sich die Bremer vom Schock auf Zypern gut erholt und kamen durch Claudio Pizarros Saisontreffer acht bis zehn (11./20./62.) sowie Diego (44./Foulelfmeter) und Aaron Hunt (75.) zu ihren Toren. Die völlig enttäuschenden Frankfurter gingen leer aus.

Abstimmung Wählen Sie das beste Bild des 15. Spieltags
Video Schwere Ausschreitungen im Bremer Weserstadion

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Vander vertritt den verletzten Wiese

Die Werder-Profis waren sichtlich um Wiedergutmachung bemüht, zeigten sowohl kämpferisch als auch spielerisch eine überzeugende Vorstellung. Die Bremer, bei denen wie gegen Famagusta Ersatzkeeper Christian Vander für den verletzten Tim Wiese im Tor stand und einen ruhigen Nachmittag verlebte, setzten die Gäste von Beginn an unter Druck, attackierten im Mittelfeld und spielten schnell nach vorne. Das wurde reichlich belohnt.

Video
Abstimmung

Sportkolleg-Video

Frings präsentiert sich in Top-Form

Bester Mann auf dem Platz neben dem Dreifach-Torschützen Pizarro war Torsten Frings. Der lange mit Formproblemen kämpfende Nationalspieler kommt immer besser in Schwung und zeigte gegen Frankfurt seine bisher beste Saisonleistung. Diego und und Hunt, der für den letztmals rot-gesperrten Mesut Özil im linken Mittelfeld spielte, unterstützen Frings bei den druckvollen Offensivaktionen, waren aber nicht ganz so gefährlich und effektiv.

Steinhöfer hat die einzige Frankfurter Chance

Die Frankfurter, bei denen Faton Toski den Brasilianer Caio im Mittelfeld verdrängte, aber gegen Frings schlecht aussah, agierten harmlos. Gegen die drückend überlegenen Bremer kamen sie fast überhaupt nicht zu Entlastungsangriffen. Entsprechend ergab sich die einzige Frankfurter Chance des Spieles für Markus Steinhöfer nach einem katastrophalen Fehlpass von Frank Baumann. Nikos Liberopoulos kam als Regisseur überhaupt nicht zur Entfaltung.

Diego per Elfmeter erfolgreich

Eintracht-Keeper Markus Pröll, der durch die Verletzung von Stammtorwart Oka Nikolov erstmals in dieser Saison von Beginn an spielen durfte, hatte reichlich zu tun und machte trotz der vielen Gegentreffer keine schlechte Figur. Bei den Toren der Bremer hatte er keine Chance. Zunächst schob der zuletzt enttäuschende Pizarro nach Vorbereitung von Frings und Querpass von Hugo Almeida ungestört ein, dann traf der peruanische Stürmer nach Frings-Vorarbeit mit einem Schuss in den Winkel. Anschließend verwandelte Diego einen Strafstoß, nachdem Habib Bellaid im Strafraum Hunt gefoult hatte.

Hunt setzt den Schlusspunkt

Nach dem Wechsel traf der starke Pizarro erneut, dieses Mal nach einem Doppelpass mit Almeida, und durfte bei seiner Auswechslung Ovationen entgegen nehmen. Den Schlusspunkt setzte Hunt mit einem Schuss aus knapp 15 Metern.

Statistiken & Co. Vereinsinfos Bremen | Vereinsinfos Frankfurt

Bundesliga-Fanshop
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal