Sie sind hier: Home > Sport >

Bayern München will Schweinsteiger nicht mit aller Macht halten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bayern München  

"Wollen Schweinsteiger nicht mit aller Macht halten"

26.11.2008, 10:30 Uhr | dpa

Bleibt Bastian Schweinsteiger bei den Bayern? (Foto: imago)Bleibt Bastian Schweinsteiger bei den Bayern? (Foto: imago) Der FC Bayern München will energisch um den von europäischen Spitzenklubs umworbenen Nationalspieler Bastian Schweinsteiger kämpfen, aber keine Vertragsverlängerung um jeden Preis.

"Wir wollen ihn nicht mit aller Macht halten, sondern mit den Möglichkeiten, die wir uns zutrauen. Wir werden sicherlich nicht Dinge machen, die wir nicht verantworten können", sagte Manager Uli Hoeneß nach dem Einzug des deutschen Meisters ins Achtelfinale der Champions League zum Millionen-Poker mit dem Mittelfeldspieler.

Sieg gegen Bukarest Bei den Bayern läuft's wieder rund
Tauziehen um Podolski Gespräche zwischen Köln und Bayern
t-online.de-User Lasst Poldi endlich gehen

Finanzkräftige Mitbewerber

"Wir werden ihm ein vernünftiges Angebot machen, dann muss er sich entscheiden, ob er das annimmt oder nicht", sagte Hoeneß. Der 24 Jahre alte Schweinsteiger ist bei den Verhandlungen mit den Münchnern in einer hervorragenden Position, da sein Vertrag am Saisonende ausläuft und er ablösefrei den Verein wechseln könnte. Vom AC Mailand über Juventus Turin bis hin zu Real Madrid soll die Liste der finanzkräftigen Mitbewerber des FC Bayern reichen. "Das kann ich nicht beurteilen", äußerte Hoeneß, "da wird es noch viele Vermutungen geben."

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Sechs Millionen Euro Jahresgehalt?

Schweinsteiger bekräftigte, dass Bayern München unverändert "mein erster Ansprechpartner ist". Er erklärte zudem, dass die Finanzen bei seiner Entscheidung nicht an erster Stelle stünden. "Geld gehört auch dazu, ist aber nicht ausschlaggebend." Das Fachmagazin "kicker" hatte zuletzt gemutmaßt, dass Schweinsteiger sein Jahresgehalt in München von bislang geschätzten drei Millionen Euro auf bis zu sechs Millionen verdoppeln könnte. Der 24-Jährige spielt seit seinem 14. Lebensjahr für den FC Bayern, schaffte beim Rekordmeister den Sprung in den Profibereich und auch in die deutsche Nationalmannschaft.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Beko Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017