Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Sportler des Jahres: Bahnradfahrer Hoy überflügelt Lewis Hamilton

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

McLaren-Mercedes  

Bahnradfahrer Hoy überflügelt Lewis Hamilton

27.11.2008, 08:48 Uhr | sid

Bahnradfahrer Chris Hoy ist der strahlende Sieger - nach dreifachem Olympiagold bekommt er nun auch den Titel "Großbritanniens Sportler des Jahres". (Foto: imago)Bahnradfahrer Chris Hoy ist der strahlende Sieger - nach dreifachem Olympiagold bekommt er nun auch den Titel "Großbritanniens Sportler des Jahres". (Foto: imago) Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton ist bei der Wahl zum Sportler des Jahres in Großbritannien Zweiter geworden. Hamilton musste sich dem dreifachen Olympiasieger Chris Hoy geschlagen geben.

Der schottische Bahnradfahrer hatte in Peking Gold im Sprint, Keirin und im Teamsprint geholt. Der 23-jährige McLaren-Mercedes-Pilot Hamilton wurde in dieser Saison als jüngster Fahrer der Geschichte Formel-1-Champion.

Formel-1-Medaillen Piquet und Lauda sind die großen Verlierer
Weitere Meldungen aus der Formel 1

Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton bleibt bei der Wahl zum britischen Sportler des Jahres nur Platz zwei. (Foto: imago)Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton bleibt bei der Wahl zum britischen Sportler des Jahres nur Platz zwei. (Foto: imago)

Olympiasieger sind Sportler des Jahres

Die britischen Bahnradfahrer, die in Peking insgesamt 14-mal Gold sowie elf WM-Titel in Manchester gewonnen hatten, wurden von mehr als 600 britischen Sportjournalisten zur Mannschaft des Jahres gewählt. Sportlerin des Jahres wurde Schwimmerin Rebecca Adlington, Olympiasiegerin über 400 und 800 Meter Freistil.

Ferrari Barrichello droht mit Enthüllungsbuch
Umfrage So wollen die t-online-User das Qualifying sehen

Hamilton und Hoy im Duell

Geehrt werden die Gewinner am Abend des 14. Dezember bei einer Gala in Liverpool. Am Nachmittag hat Hamilton allerdings schon die Gelegenheit zur "Revanche", wenn er im Vorprogramm des Race of Champions im Londoner Wembley-Stadion zu einem ungewöhnlichen Duell mit Hoy antritt. Auf einem engen und verwinkelten Kurs ermitteln Hamilton in einem Straßen-Mercedes und Hoy auf seinem Rennrad den schnellsten Briten, bevor sie nach Liverpool weiterreisen.

Fahrerwertung 2008 Hamilton ist der neue Champion
Teamwertung 2008 Ferrari holt den Titel

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal