Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

FC Bayern München: Podolskis Rückenschmerzen kehren zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Bayern München  

Alarm: Podolskis Rückenschmerzen kehren zurück

29.11.2008, 12:02 Uhr | t-online.de

Bayern Münchens Nationalstürmer Lukas Podolski (Foto: imago)Bayern Münchens Nationalstürmer Lukas Podolski (Foto: imago) Kaum ein Tag ohne Neuigkeit vom Prinzen: Der Rücken könnte verhindern, dass Lukas Podolski überhaupt noch mal ins Trikot des FC Bayern München schlüpft. Wie die "Bild"-Zeitung meldete, plagen den meistdiskutierten Reservisten des Meisters von der Bandscheibe ausgehende Schmerzen. Nichts Neues übrigens: "Das hatte er im Januar ja bereits", bemerkte Cheftrainer Jürgen Klinsmann.

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Wie groß sind die gesundheitlichen Probleme?

Das ist ein gutes Jahr her. Wie schlimm also steht es um die Gesundheit Podolskis, den es bis ins Bein schmerzt? Hilft eine konservative Behandlung noch? Und scheitert seine so sehnlich gewünschte Rückkehr nach Köln letzten Endes daran?

Wechsel nach Köln Poldi darf im Winter angeblich nicht weg

Abstimmung
Statistiken & Co. Vereinsinfos FC Bayern

Besuch in der Kölner Nachbarschaft

Mittlerweile haben sich beide Parteien - Poldis aktueller und sein Wunscharbeitgeber zu Füßen des Doms - insofern angenähert, als die Verantwortlichen des 1. FC Köln nur noch auf das Signal aus München warten, um dorthin dann ein diskutables Angebot zu senden. Der Frage nach seiner Zukunft wird sich der 23-Jährige auch im Köln benachbarten Düren im Rahmen des Besuchs eines Fanklubs - des FC Bayern, wohlgemerkt - nicht entziehen können. Vielleicht lindert die heimatliche Luft ja zumindest vorübergehend den körperlichen Schmerz.

Bundesliga-Fanshop
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal