Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Transfermarkt: Tymoschtschuk vor Wechsel zum FC Bayern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Bayern München  

Tymoschtschuk-Transfer steht vor dem Abschluss

30.11.2008, 13:28 Uhr | t-online.de

Zenit-Kapitän Anatoly Tymoschtschuk ist auf dem Weg in den Kader des FC Bayern München. (Foto: imago)Zenit-Kapitän Anatoly Tymoschtschuk ist auf dem Weg in den Kader des FC Bayern München. (Foto: imago) Seit Sommer geistert sein Name durch die Gazetten, wenn es um Spieler geht, die der FC Bayern München unbedingt an Land ziehen will. Nun scheint Anatolij Tymoschtschuks Umzug aus Sankt Petersburg zum Meister kurz bevorzustehen - quasi als Weihnachtsgeschenk. Meldet die "Bild"-Zeitung. Der ukrainische Führungsspieler befände sich zur medizinischen Untersuchung in der bayerischen Landeshauptstadt.

Abstimmung Wählen Sie das beste Bild des 15. Spieltags
Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

15 Millionen Euro Ablösesumme

Um den WM-Teilnehmer von 2006 beim UEFA-Pokalsieger FC Zenit auszulösen, sollen 15 Millionen Euro nötig sein. Die Gespräche mit dem Spieler, die bereits vor Wochen aufgenommen worden seien, wie Münchens Manager Uli Hoeneß bereits wissen ließ, stehen offenbar kurz vor dem erfolgreichen Abschluss.

Video

Muss im Zweifelsfall van Bommel gehen?

Mit Tymoschtschuk holten sich die Bayern das nächste Alphatier in den Kader, einen mitreißenden Kämpfer vom Typ Mark van Bommel. Dass der Vertrag des niederländischen Kapitäns am Saisonende ausläuft, bedeutet jedoch nicht zwangsläufig, dass die Tage des 31-Jährigen an der Isar gezählt sein müssen. Allerdings erlebte der Nationalspieler anfangs der Saison schwere Wochen als Bankdrücker.

Abstimmung
Vereinsinfos FC Bayern

Zé Roberto so wertvoll wie nie

Auch Zé Roberto müsste durch Tymoschtschuks Verpflichtung als gefährdet gelten. Doch genau der Brasilianer - ein gänzlich anderer Fußballer als der 29-Jährige - erfreut sich Jürgen Klinsmanns höchster Wertschätzung. Der Cheftrainer bat den 34-Jährigen Dribbler, der Luca Toni in Leverkusen das 1:0 auf den Kopf servierte, erst tags zuvor, noch ein Jahr in München dranzuhängen.

Bundesliga-Fanshop
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal