Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Bunte Bundesliga: Daum im Klub der Vierhunderter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga - 15. Spieltag  

Bunte Bundesliga: Daum im Klub der Vierhunderter

30.11.2008, 14:47 Uhr | dpa

SCHWEIGEN: 30 Jahre lang war Reiner Calmund Manager bei Bayer 04 Leverkusen, doch inzwischen ist er offenbar eine Persona non grata. Eine Woche nach seinem 60. Geburtstag wurde der zur Kultfigur gewordene Calmund mit keiner Zeile im BayArena-Magazin zum Spiel gegen Bayern München erwähnt. Nach der Trennung 2004 hatten Rechtsstreitigkeiten das Verhältnis zwischen dem ehemaligen Manager und seinem früheren Klub getrübt.

NEIDGESELLSCHAFT: "Retortenkinder sterben früh" - mit diesem geschmacklosen Transparent machten die Bielefelder ihrem Unmut über den finanzstarken Aufsteiger 1899 Hoffenheim Luft. Ansonsten sind die Verbalattacken nach Angaben von Manager Jan Schindelmeiser deutlich zurückgegangen. "Die Reputation, die Wahrnehmung hat sich total gewandelt", sagte er. «Auch Leute, die vorher distanziert waren, zollen uns für unsere Arbeit mittlerweile Anerkennung.»

UMZUGSPLÄNE: Im 60 Millionen Euro teuren neuen Stadion in Sinsheim werden schon die Sitze montiert und die Rasenheizung installiert. Von der Rückrunde an tritt Spitzenreiter 1899 Hoffenheim in der von Mäzen und Milliardär Dietmar Hopp finanzierten Arena an. Nachdem der Aufsteiger im Mannheimer Carl-Benz-Stadion weiter ungeschlagen ist, scherzte Trainer Ralf Rangnick: "Wir sollten vielleicht noch mal darüber reden, ob wir in der Tat ab Januar im neuen Stadion spielen." Kapitän Selim Teber kann's hingegen kaum erwarten: "Wir freuen uns riesig auf das Stadion. Ich fahre jeden Tag daran vorbei. Das ist 'ne richtig geile Hütte."

ELFMETER: Am Wochenende wurden von den Unparteiischen zwei Elfmeter gegeben. Hoffenheims Francisco Copado traf gegen den Bielefelder Schlussmann Dennis Eilhoff. In der Partie zwischen Hannover und Karlsruhe verwandelte Antonio da Silva gegen Florian Fromlowitz. Es waren die Strafstöße Nummer 31 und 32 der laufenden Saison - Trefferquote: 83,34 Prozent.

JUBILÄUM I: Miroslav Klose von Bayern München absolvierte sein 250. Bundesligaspiel. Seit 2000 spielt der 87-malige Nationalstürmer in der Bundesliga und erzielte 113 Tore für Kaiserslautern, Bremen und München.

JUBILÄUM II: Als elfter Trainer der Bundesligahistorie erreichte Christoph Daum die 400-Spiele-Marke. Die Bilanz weist für den Trainer des 1. FC Köln 196 Siege, 119 Unentschieden und 85 Niederlagen aus. In der Saison 1991/92 gewann Daum mit dem VfB Stuttgart die deutsche Meisterschaft.

SERIEN: Im Blickpunkt war am Samstag das Verfolgerduell zwischen Bayer Leverkusen und Bayern München. Das 0:2 war die achte Leverkusener Niederlage gegen die Bayern in Serie. Für die Münchener war es der siebte Sieg in den letzten acht Bundesligaspielen. Hoffenheim blieb auch im achten Heimspiel der Saison ungeschlagen, Bielefeld wartet seit 24 Auswärtsspielen auf einen Sieg. Weiter geht die Talfahrt des Karlsruher SC. Die Überraschungsmannschaft der Vorsaison ist seit dem 6. Spieltag sieglos und rutschte auf den letzten Tabellenplatz ab. Bereits am Freitag feierte Hertha BSC Berlin mit einem 2:1 gegen den 1. FC Köln den vierten Sieg in Serie.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal