Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Fußball-Bundesliga: Die Sonntagsspiele am 15. Spieltag

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

15. Spieltag - Sonntagsspiele  

Schalkes Absturz geht ungebremst weiter

30.11.2008, 19:01 Uhr | t-online.de, dpa

Traumdebüt für Stuttgarts Teamchef Babbel (Foto: ddp)Der FC Schalke 04 schlittert immer tiefer in die Krise, der VfB Stuttgart macht den ersten Schritt heraus. Matchwinner beim 2:0 (0:0 der Schwaben über die Knappen war der eingewechselte Jan Simak, der seinem neuen Trainer Markus Babbel mit einem Traumtor (79.) den ersten Sieg bescherte. Mario Gomez stellte in der 83. Minute den Endstand her.

Der große Verlierer der Partie war hingegen Jefferson Farfan, der reihenweise Großchancen vergab. Die größte hatte der Schalker Stürmer in Minute 15, als er mit einen schwach geschossenen Elfmeter an VfB-Keeper Jens Lehmann scheiterte. In der schwachen Begegnung zwischen Borussia Dortmund und VfL Wolfsburg fiel kein Treffer. Auch beim 1:1 (1:0) des VfL Bochum gegen den Hamburger SV gab es keinen Sieger.

Von Pantelic bis Pizarro Die Elf des 15. Spieltags
Abstimmung Wählen Sie das beste Bild des 15. Spieltags
Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Bochum und HSV stagnieren

Der VfL Bochum hat das Siegen verlernt, dem Hamburger SV im Kampf um die internationalen Plätze jedoch einen kleinen Dämpfer versetzt. Der Revierklub kam vor vor 23.157 Zuschauern im heimischen Stadion nicht über ein 1:1 (1:0) gegen den HSV hinaus und blieb damit auch im elften Spiel nacheinander ohne Dreier. Der Slowake Stanislav Sestak hatte den VfL per Fallrückzieher mit seinem vierten Saisontor (39. Minute) in Führung gebracht. Zwölf Minuten nach seiner Einwechslung gelang Ivica Olic (70.) der Ausgleich für die Gäste. Die Norddeutschen (27 Punkte) haben nun sieben Zähler Rückstand auf Tabellenführer Hoffenheim. Bochum bleibt auf den Abstiegsrängen.

Sportblog Wie Hertha BSC die Bundesliga aufmischt

Abstimmung

Wolfsburg wartet weiter auf den ersten Auswärtssieg

Stillstand statt Fortschritt: Borussia Dortmund und der VfL Wolfsburg treten nach dem trostlosen 0:0 beim Kampf um die UEFA Cup-Plätze weiter auf der Stelle. Durch die öde Nullnummer vor 67.100 Zuschauern im Signal Iduna Park blieben die Dortmunder in dieser Saison der Fußball-Bundesliga zwar zu Hause ungeschlagen, aber das sechste Unentschieden vor heimischen Publikum ist für internationale Ansprüche zu wenig. Wolfsburg muss nach dem verdienten Punktgewinn dagegen weiter auf den ersten Auswärtssieg in dieser Spielzeit warten.

Bundesliga-Fanshop
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal