Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Bundesliga-Talente in Aktion: November 2008

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Talente des Monats  

Bundesliga-Talente in Aktion: November 2008

01.12.2008, 11:31 Uhr | t-online.de

Andreas Beck von 1899 Hoffenheim. (Foto: imago)Andreas Beck von 1899 Hoffenheim. (Foto: imago)Aufsteiger 1899 Hoffenheim stellt den besten Angriff der Bundesliga. Auch dazu hat Andreas Beck seinen Anteil beigesteuert, doch vor allem ist es sein Verdienst, dass die Kraichgauer auch defensiv in der Liga-Spitze mitmischen. Beim VfB Stuttgart noch ausgemustert, spielt der 21-jährige Rechtsverteidiger unter Coach Ralf Rangnick groß auf.

Becks Schnelligkeit und seine erstaunliche Reife im Zweikampf bringen manch einen gegnerischen Angreifer zur Verzweiflung, seine Vorstöße über die rechte Seite kurbeln immer wieder das gefürchtete Offensivspiel an.

Im Video

Timo Gebhart: Tore und tödliche Pässe

Timo Gebhart vom TSV 1860 München. (Foto: imago)Timo Gebhart vom TSV 1860 München. (Foto: imago)Sein Tor zum 3:1 über Italien machte Deutschland vergangenen Juli endgültig zum U-19-Europameister. Auch beim TSV 1860 München stellt Timo Gebhart immer wieder seine Torgefährlichkeit unter Beweis. Noch dazu überzeugt der erst 19-Jährige mit dynamischen Vorstößen und intelligentem Passspiel. Der tödliche Pass ist nur eine der Spezialitäten des offensiven Mittelfeldspielers.

Im Video

Florian Fromlowitz: Vom Bankdrücker zum Matchwinner

Florian Fromlowitz von Hannover 96. (Foto: imago)Florian Fromlowitz von Hannover 96. (Foto: imago)Als Ersatz für den verletzten Stammkeeper Robert Enke rutschte Florian Fromlowitz am 8. Spieltag ins Tor von Hannover 96. Seine sensationelle Fußabwehr gegen Werder Bremens Markus Rosenberg wird vielen Fußballfans lange im Gedächtnis bleiben, noch dazu sicherte er seinem Team einen Punkt. Auch in der Heimpartie gegen den Karlsruher SC glänzte der 22-Jährige mit einer Glanzparade in der Schlussminute und hielt den knappen 3:2-Erfolg fest.

Im Video

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Bundesliga-Talente in Aktion: Oktober 2008

Mesut Özil von Werder Bremen (Foto: imago)Mesut Özil von Werder Bremen (Foto: imago)Es war eine Szene, die anlässlich des Spektakels auf dem Rasen im Weserstadion fast unterging. Werder Bremen spielte Ende September in der Bundesliga in einer atemberaubenden Partie gegen 1899 Hoffenheim. Mesut Özil hatte soeben mit einem spektakulären Fernschuss das 5:4 erzielt, es sollte das entscheidende Tor sein. Da kam Diego, gratulierte Özil und küsste dessen linken Fuß.

Der absolute Star bei Werder verneigte sich damit vor Özils Leistung. Diese war nicht nur gegen Hoffenheim, sondern auch in den Wochen davor und danach, exzellent.

Im Video

Ralf Fährmann: Der souveräne Neuer-Vertreter

Ralf Fährmann vom FC Schalke 04. (Foto: imago)Ralf Fährmann vom FC Schalke 04. (Foto: imago)Anfang September stand Ralf Fährmann noch im Stadion am Lotter Kreuz (das inzwischen PGW Arena heißt) im Tor. Er spielte dort vor 900 Fans mit der zweiten Mannschaft von Schalke 04 bei den Sportfreunden Lotte in der Regionalliga West. Dann verletzte sich Mathias Schober - und Manuel Neuer war noch nicht wieder fit. So durfte Fährmann nur eine Woche nach dem Auftritt in Lotte vor über 80.000 Zuschauern beim Derby zwischen dem BVB und Schalke auflaufen.

Von der Nummer drei zur Nummer eins in nur zwei Monaten, so schnell kann es im Profigeschäft gehen. Fährmann machte drei Bundesligaspiele, stand im Pokal gegen Hannover 96 und im UEFA Cup bei APOEL Nikosia im Tor. Er bekam durchweg gute Kritiken, zeigte besonders beim 1. FC Köln eine bärenstarke Leistung.

Im Video

Daniel Schwaab steigt sicher auf

Daniel Schwaab vom SC Freiburg (Foto: imago)Daniel Schwaab vom SC Freiburg (Foto: imago)Daniel Schwaab ist das, was gemeinhin als "Eigengewächs" bezeichnet wird. Als 11-Jähriger wechselte er vom SV Waldkirch zum SC Freiburg und durchlief dort sämtliche Jugendmannschaften. Gerade 18 geworden, debütierte er - obwohl ursprünglich für das Oberliga-Team vorgesehen - im September 2006 im DFB-Pokal gegen den Delbrücker SC in der Profimannschaft. Schnell hat sich der Abwehrspieler beim SCF zur festen Größe entwickelt.

Im Video

Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal