Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Kießling schießt Bayer 04 zum Sieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Borussia Mönchengladbach - Bayer Leverkusen  

Kießling schießt Bayer 04 zum Sieg

06.12.2008, 18:30 Uhr | dpa

Gladbachs Gohouri im Zweikampf mit Leverkusens Kießling (Foto: dpa)Gladbachs Gohouri im Zweikampf mit Leverkusens Kießling (Foto: dpa)Bayer Leverkusen hat in der Fußball- Bundesliga zurück in die Erfolgsspur gefunden. Die Rheinländer gewannen nach zuvor zwei Niederlagen am Samstag bei Borussia Mönchengladbach mit 3:1 (2:0) und bleiben damit seit fast 20 Jahren in Gladbach ohne Niederlage. Der Aufsteiger hingegen rutschte nach vier sieglosen Spielen nacheinander auf den letzten Tabellenplatz ab.

Vor 44.000 Zuschauern im Borussia-Park trafen Stefan Kießling (24./37.) und Patrick Helmes (54.) mit seinem 12. Saisontor für die Bayer-Elf, die sich wieder auf Rang drei verbesserte. Tony Jantschke (61.) war für die Borussen erfolgreich.

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Gladbach vergibt Führungstor

Nach der zuletzt desolaten Vorstellung bei der 1:3-Niederlage gegen Energie Cottbus traten die Gladbacher wieder in einer stark veränderten Formation auf. Für den am Knie verletzten Torhüter Uwe Gospodarek stand erstmals seit dem siebten Spieltag Christopher Heimeroth im Borussen-Tor. Zudem rückten die Youngster Christian Dorda und Jantschke neben Tobias Levels in die Startelf. Die Gastgeber zeigten sich von Beginn an bemüht und hatten in Roberto Colautti auch eine zweite Spitze aufgeboten. Der Israeli vergab gleich in der 1. Minute eine Chance zum Führungstreffer.

Abstimmung

Sportkolleg-Video
Sportkolleg-Video

Statistiken & Co. Vereinsinfos Gladbach | Vereinsinfos Leverkusen


Leverkusen nutzt die Chancen

Die Gäste, bei denen Sascha Dum für den gesperrten Arturo Vidal zum Einsatz kam, benötigten knapp 20 Minuten, um die Gladbacher unter Druck zu setzen. Nach einem Solo nutzte Kießling die erste große Möglichkeit zum 1:0, als er den Ball an Heimeroth vorbei einschob. Die Gastgeber steckten zwar nicht auf und hatten erneut durch Friend die Ausgleichschance. Doch in der 37. Minute gelang Kießling nach schöner Vorarbeit von Michal Kadlec der zweite Treffer für die Leverkusener, die kurz vor der Pause Glück hatten, als Tranquillo Barnetta einen Kopfball von Steve Gohouri von der Torlinie schlug.

Bundesliga-Fanshop
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Helmes macht alles klar

Im zweiten Abschnitt kontrollierte die Bayer-Elf weitgehend das Geschehen und kam nach 54 Minuten durch Mittelstürmer Helmes sogar zum 3:0. Die Gastgeber gaben sich jedoch nicht geschlagen und kamen durch Jantschke nach einem Freistoß von Marko Marin zum Anschlusstreffer. Mehr war an diesem Nachmittag für Mönchengladbach nicht mehr möglich, da Leverkusens Torhüter Rene Adler weitere Möglichkeiten der Borussen durch Friend und Michael Bradley vereitelte. Gladbachs Verteidiger Filip Daems muss wegen der fünften Gelben Karte am kommenden Wochenende pausieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal