Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Kommt Bierhoff für Müller?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Schalke 04  

Kommt Bierhoff für Müller?

05.12.2008, 07:09 Uhr | t-online.de

Oliver Bierhoff ist auf Schalke als Manager im Gespräch. (Foto: imago)Oliver Bierhoff ist auf Schalke als Manager im Gespräch. (Foto: imago) Die Schalker Krise geht weiter. Nach der Pleite im UEFA Cup steht der Klub in Europa vor dem Ausscheiden, auch in der Bundesliga sieht es mit Rang neun nicht gut aus. Der Stuhl von Trainer Fred Rutten wackelt kräftig, und über Manager Andreas Müller wird seit Wochen diskutiert. Im UEFA-Cup-Spiel gegen Manchester City taten die Fans mit "Müller raus"-Rufen ihre Meinung deutlich kund.

Ob Müller die Winterpause auf Schalke übersteht? Auf jeden Fall kochen die Spekulationen um einen möglichen Nachfolger weiter hoch. Nach Klaus Allofs ist jetzt Oliver Bierhoff, der Teammanager der deutschen Nationalmannschaft, im Gespräch, so die "Bild"-Zeitung.

Ist Oliver Bierhoff ein geeigneter Mann für Schalke? Was halten Sie davon? Sagen Sie uns im Kommentarfunktion am Ende der Seite ihre Meinung!

Schalke 04 Manager Müller schießt gegen Slomka und Assauer
UEFA Cup, Gruppe A Harmlosen Schalkern droht das Aus

Sportkolleg-Video

WM 2010 noch im Visier

Bierhoff will zwar noch bis zur WM 2010 bei der Nationalmannschaft weiter machen, doch er wäre eine Idealbesetzung für Schalke. Aufgewachsen in Essen, internationale Kontakte und keine Altlasten bei den Königsblauen. Nicht zuletzt könnte Bierhoff sein Gehalt in Gelsenkirchen deutlich verbessern.

Video Der Präsident stärkt Trainer und Manager den Rücken

UEFA Cup, Gruppe E Wolfsburg mit drittem Erfolg
UEFA Cup, Gruppe F Hamburg triumphiert in Prag

Präsident steht hinter Rutten und Müller

Noch stärkt die Schalker Geschäftsführung Trainer Rutten und auch Manager Müller den Rücken. "Im Moment fallen wir aus dem Kellerfenster", beschrieb zwar Vereinspräsident Josef Schnusenberg in übertragenem Sinne das momentane Pech und die verzwickte Lage. Doch auch er schließt personelle Konsequenzen vorerst aus: "Ich hoffe, dass jetzt irgendwann auch von außen nicht mehr diese ständige Unruhe reingetragen wird. Wir machen alle zusammen einen guten Job, auch Andi Müller, und es gibt überhaupt keine Veranlassung, darüber nachzudenken."

Sportblog Bayern schießt sich auf Hoffenheim ein
Von Pantelic bis Pizarro Die Elf des 15. Spieltags
15. Spieltag Stuttgart verschärft Schalke-Krise

Gegen Berlin und Hoffenheim müssen Punkte her

In der Bundesliga kommt am Wochenende der Dritte Hertha BSC und am letzten Spieltag der Hinrunde muss Schalke nach Mannheim zu den Tabellenführern aus Hoffenheim reisen. Diese Spiele können entscheidend sein.

Schalke 04 Huub Stevens im Gespräch
Schalke 04 Assauer bietet Hilfe an

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal