Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Diego darf vier Partien nicht mitspielen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Werder Bremen  

Diego darf vier Partien nicht mitspielen

09.12.2008, 14:13 Uhr | dpa

Diego regt sich auf. (Foto: Reuters)Diego regt sich auf. (Foto: Reuters) Nächste Hiobsbotschaft für Werder Bremen: Der Bundesligist muss vier Bundesliga-Spiele auf seinen Mittelfeldstar Diego verzichten. Einen Tag nach der Drei-Spiele-Sperre von Torjäger Claudio Pizarro verurteilte das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) den Brasilianer "wegen einer Tätlichkeit gegen den Gegner in der Form des krass sportwidrigen Verhaltens" zu einer Sperre von vier Meisterschafts-Partien.

KSC-Bremen Spielbericht

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Strafe bereits akzeptiert

Diego hatte seinen Gegenspieler Christian Eichner nach einer Rangelei beim 0:1 beim Karlsruher SC mit der rechten Hand am Hals und mit der linken Hand im Nacken gepackt. Schiedsrichter Guido Winkmann hatte diesen Vorgang nicht gesehen. Deshalb konnte der DFB-Kontrollausschuss nachträglich ermitteln und Anklage erheben. Diego und Werder Bremen haben dem Urteil bereits zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

Von Lucio bis Kießling Die Elf des 16. Spieltags
Bundesliga-Quiz Knifflige Fragen zum 16. Spieltag

Abstimmung

Diego greift Eichner mit beiden Händen an den Hals. (Foto: t-online.de)Diego greift Eichner mit beiden Händen an den Hals. (Foto: t-online.de)

Auch Pizzaro muss zuschauen

Der peruanische Nationalspieler Pizarro war in der gleichen Partie - ebenfalls in der 90. Spielminute - nach vorheriger Provokation und einem Schlag ins Gesicht seines Gegenspielers Martin Stoll des Feldes verwiesen und rechtskräftig verurteilt worden. Beide Spieler erwartet nun noch eine Bestrafung von Seite des Vereins. "Das schadet nicht nur dem einzelnen Spieler, das schadet der Mannschaft und das schadet Werder Bremen", hatte Manager Klaus Allofs nach der Partie gesagt.

Video Diego fehlt auch gegen Inter Mailand

Born bangt um gutes Image

"Wir müssen schnell sehen, dass wir unser Image wieder geradebiegen", forderte Klubchef Jürgen L. Born. "Wir können die Dinge leider nicht rückgängig machen, aber die Spieler haben eingesehen, dass sie im Frust zu weit gegangen sind." Während Pizarro sich noch am Spieltag für seinen Aussetzer entschuldigte, war von Diego zu diesem Thema allerdings bislang nichts zu hören.

Diego nicht zum ersten Mal auffällig

Der Brasilianer ist ein Wiederholungstäter. In der Bundesliga war er zuletzt Ende Februar auffällig geworden, als er den Frankfurter Sotirios Kyrgiakos mit der Schulter zu Boden gestoßen hatte und für drei Spiele gesperrt wurde. Aber auch in der Champions League hat Diego seinen Frust schon auf dem Spielfeld herausgelassen. Vergangene Saison war es ein Tritt in eine Werbebande in der Begegnung bei Lazio Rom, die einen Einsatz im Spiel gegen Real Madrid verhinderte. Und vor zwei Wochen war es ein Frust-Foul in der Partie gegen Famagusta, das zur dritten Gelben Karte und zur Sperre für das letzte Gruppenspiel gegen Inter Mailand führte.

Bundesliga-Fanshop
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal