Sie sind hier: Home > Sport >

Hannover 96: Hanno Balitsch entschuldigt sich

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hannover 96  

Nach Suspendierung: Hanno Balitsch entschuldigt sich

09.12.2008, 15:28 Uhr | sid

Hanno Balitsch hat sich nach seinem Ausraster öffentlich entschuldigt. (Foto: imago)Hanno Balitsch hat sich nach seinem Ausraster öffentlich entschuldigt. (Foto: imago) Hanno Balitsch von Hannover 96 hat sich für sein vermeintliches Fehlverhalten in der Halbzeitpause im Spiel beim VfL Wolfsburg am vergangenen Sonntag (1:2) öffentlich entschuldigt. Der lautstarke Disput hatte die Suspendierung Balitschs durch Trainer Dieter Hecking zur Folge.

"Hiermit entschuldige ich mich für mein Verhalten bei Mannschaft und Trainer. Ich habe einen Fehler gemacht und akzeptiere selbstverständlich die Strafe des Vereins", erklärte der Mittelfeldspieler auf seiner Homepage.

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Suspendierung bis zur Winterpause

Balitsch war in der Pause mit Hecking aneinandergeraten, was der Coach zunächst mit der Auswechslung des 27-Jährigen quittierte. Am Montag wurde Balitsch, der in Abwesenheit des verletzten Robert Enke als 96-Kapitän fungierte, dann bis zur Winterpause suspendiert und ins Training der U23-Mannschaft beordert. Im letzten Vorrundenspiel der Niedersachsen am kommenden Samstag gegen Arminia Bielefeld wird Balitsch nicht zum Einsatz kommen.

Abstimmung

Foto-Show So hielt Feldspieler Rosenthal den Elfmeter

Bundesliga-Fanshop
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video

Anzeige

Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Anzeige
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Beko Küchengeräte

Starke Marken, starke Technik: Altgerätemitnahme, Anschluss-Service und Hauslieferung. OTTO.de

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal