Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Mertesacker führt Bremen auf Erfolgsspur zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Werder Bremen - VfL Wolfsburg  

Mertesacker führt Bremen auf Erfolgsspur zurück

13.12.2008, 18:30 Uhr | dpa

Bremens Aaron Hunt im Zweikampf mit Wolfsburgs Makoto Hasebe (Foto: dpa)Bremens Aaron Hunt im Zweikampf mit Wolfsburgs Makoto Hasebe (Foto: dpa)Werder Bremen hat sich mit einem 2:1 (1:1)-Sieg gegen den VfL Wolfsburg versöhnlich aus dem Fußball-Jahr verabschiedet. Per Mertesacker (27.) und Josué (63./Eigentor) erzielten vor 40.000 Zuschauern im Weser-Stadion die Tore für den deutschen Vizemeister, der bei Bundesliga-Halbzeit bereits ein gehöriges Stück hinter den internationalen Startplätzen für die nächste Saison zurückliegt.

Christian Gentner (3.) traf für die Wolfsburger, die auch zum Hinrundenabschluss dem ersten Auswärtssieg der Saison vergeblich hinterher liefen. So bleiben die UEFA-Cup-Ränge für die Mannschaft von Trainer Felix Magath ebenfalls um einiges entfernt.

Abstimmung Wählen Sie das beste Bild des 17. Spieltags

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Wölfe ohne Grafite

Bei Bremer Wetter mit gefühlten Minustemperaturen und Nieselregen erwischten die nahezu in Bestbesetzung angetretenen Wölfe - lediglich Torjäger Grafité fehlte verletzungsbedingt - einen Start nach Maß. Gentner schloss bereits ihre erste gefährliche Aktion mit dem frühen Führungstor ab. Der Mittelfeldspieler stand nach der von Zvjezdan Misimovic getretenen ersten Ecke völlig frei und hatte keine Mühe, um zu seinem zweiten Saisontreffer einzuschießen.

Von Khedira bis Özil Die Elf des 17. Spieltags
Abstimmung

Özil nimmt Heft in die Hand

Die Bremer Rumpfelf, in der neben den gesperrten Claudio Pizarro und Diego auch die verletzten Hugo Almeida und Frank Baumann fehlten, steckten den Rückstand jedoch beinahe ungerührt weg. Geführt vom agilen Diego-Ersatz Mesut Özil sprangen auch einige Möglichkeiten dabei heraus. Wirklich gefährlich wurde es zunächst jedoch nur, als Markus Rosenberg von der VfL-Abwehr im letzten Moment abgedrängt werden konnte (15.).

Video
Statistiken & Co. Vereinsinfos Bremen | Vereinsinfos Wolfsburg

Mertesacker trifft

So musste auch auf Bremer Seite ein Standard für das Ausgleichstor herhalten. Özil brachte einen Freistoß von rechts nach innen, und der lange Mertesacker verlängerte per Kopf unhaltbar für VfL-Torwart Benaglio ins Tor. Für Werders Abwehrchef war dies erst das erste Tor in der auch für ihn wechselvoll verlaufenen Saison.

Bundesliga-Fanshop
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Wiese Patzer wird nicht bestraft

Insofern ging das Pausenresultat in Ordnung, obwohl Werders Keeper Tim Wiese mit einem Patzer an der Strafraumgrenze beinahe noch einen weiteren Wolfsburger Treffer ermöglicht hätte. Die einzige VfL-Spitze Edin Dzeko wurde von Sebastian Prödl, der Abwehrchef Naldo vertrat, aber im letzten Moment noch vom Ball getrennt.

Wolfsburgs Offensive kommt zu spät

Für den ersten Aufreger nach dem Wechsel sorgten dann wieder die Hausherren, die ihre optischen Vorteile behaupteten. Aaron Hunt fand, glänzend in Szene gesetzt von Özil, seinen Meister in Benaglio (48.). Der hatte eine Viertelstunde später aber keine Chance, als sein Kapitän Josué eine Eingabe von Özil unglücklich ins eigene Tor beförderte. Danach nahm die Partie noch einmal Fahrt auf, und auch die Gäste investierten mehr in die Offensive. Allerdings vergebens. Werder brachte den Sieg mit Glück über die Zeit.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal