Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1: Niki Lauda lobt das große Sparpaket

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rund um den Rennzirkus  

Niki Lauda: "Auf einem sehr positiven Weg"

13.12.2008, 14:09 Uhr | Motorsport-Total.com

Das größte Sparpaket der Formel-1-Geschichte ist beschlossene Sache. Viele Beobachter sind der Meinung, dass eine deutliche Kostensenkung tatsächlich erreicht werden kann. Doch viele Fans bleiben ob der sportlichen Auswirkungen noch skeptisch. Ex-Weltmeister Niki Lauda war in einer ersten Stellungnahme der Meinung, dass "nun endlich der Sparstift angesetzt wurde, der kommen musste".

Der Österreicher konkretisierte: "Die kleinen Teams haben nun zumindest auf dem Papier endlich die selben Chancen wie die großen." Lauda sieht vor allem die eingeschränkten Test- und Entwicklungsmöglichkeiten als ausgleichende Elemente in der Königsklasse. Mit dem Sparpaket sei die Formel 1 "auf einem sehr positiven Weg".

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
20 % Rabatt on top auf bis zu 50 % reduzierte Jacken

Profitieren Sie jetzt vom Extra-Rabatt auf Jacken, Jeans & Pullover. Nur für kurze Zeit bei TOM TAILOR. Shopping

Shopping
Washed Leather: Die neue Taschen-Kollektion

Soft & robust - hochwertige Ledertaschen in tollen Farben & Styles jetzt bei Marc O'Polo Shopping

Shopping
Final Sale bei MADELEINE – jetzt bis zu 70 % reduziert

Sichern Sie sich außerdem einen 15,- € Gutschein und gratis Versand! auf MADELEINE.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal