Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Immer mehr Klubs wollen Podolski

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Transfermarkt  

Immer mehr Klubs wollen Podolski

15.12.2008, 14:27 Uhr | sid

Für welchen Klub wird Lukas Podolski in der nächsten Saison dem Ball hinterherlaufen? (Foto: Imago)Für welchen Klub wird Lukas Podolski in der nächsten Saison dem Ball hinterherlaufen? (Foto: Imago) In Kölner Fankreisen gilt es bereits als ausgemachte Sache, dass der verlorene Sohn in seine Heimat zurückkehrt. Doch der Kreis der Vereine, die an einer Verpflichtung von Nationalspieler Lukas Podolski interessiert sind, wird offenbar immer größer. "Ich weiß vom Interesse mehrerer Vereine aus dem In- und Ausland. Und ich habe auch vom Interesse des HSV und von Marseille gehört", sagte der Angreifer des deutschen Rekordmeisters Bayern München dem Kölner "Express".

Kampfansage Bayerns Weihnachtsgrüße an Hoffenheim
Spielansetzung Hoeneß geht auf DFL los
Hoffenheim Die Sorgen der Gejagten

In- und Ausland fragt an

Außer dem Hamburger SV und dem französischen Renommierklub aus Marseille wird Prinz Poldi auch von seinem Stammverein 1. FC Köln sowie angeblich von Tottenham Hotspur, Manchester City und Borussia Dortmund umworben. Die Kölner hatten bereits ein erstes Angebot für einen Transfer des 23-Jährigen abgegeben. Dieses wurde allerdings von Bayern-Manager Uli Hoeneß als "unsäglich" abgetan.

Sportkolleg-Video
Foto-Show Die besten Sprüche der Hinrunde

Vertrag bis 2010

Podolski war 2006 für rund zehn Millionen Euro Ablöse vom damaligen Zweitligisten Köln an die Isar gewechselt und hatte bei den Bayern einen Vertrag bis zum 30. Juni 2010 unterschrieben. Im Laufe der Hinrunde signalisierten die Münchner nach längerem Zaudern, dass sie Podolski möglicherweise die Freigabe erteilen, sollte ein Ersatz zur Saison 2009/2010 gefunden werden. Laut Podolski gebe es mit den Bayern eine "gewisse Absprache", wenn etwas passieren sollte, werde man eine Lösung finden, "die für beide Seiten akzeptabel ist".

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Rückrunde noch in München

Bisher sei aber noch nichts passiert. Der Angreifer, der zuletzt aufgrund von Verletzungen und Krankheit kaum noch bei den Bayern zum Einsatz gekommen war, will laut eigener Aussage am 2. Januar 2009 das Training in München aufnehmen und die Rückrunde für den derzeitigen Bundesliga-Tabellenzweiten bestreiten.

Abstimmung Wählen Sie das beste Bild des 17. Spieltags
Abstimmung

Bundesliga-Fanshop
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal