Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

2. Bundesliga: Kaiserslautern erkämpft sich einen Aufstiegsplatz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga - 17. Spieltag  

Kaiserslautern erkämpft sich einen Aufstiegsplatz

15.12.2008, 21:23 Uhr | dpa

Erik Jendrisek jubelt über das 2:0 für Kaiserslautern. (Foto: dpa)Erik Jendrisek jubelt über das 2:0 für Kaiserslautern. (Foto: dpa)Durch einen 2:0 (0:0)-Sieg im Südwest-Derby gegen den SC Freiburg hat der 1. FC Kaiserslautern am letzten Hinrunden-Spieltag den Sprung zurück auf die Aufstiegsplätze geschafft und den FSV Mainz 05 zugleich zum Herbstmeister gemacht.

Im Spitzenspiel der 2. Bundesliga erzielten auf dem Lauterer Betzenberg Martin Amedick (59. Minute) und Erik Jendrisek (70) vor knapp 36.000 Zuschauern die Treffer für die Pfälzer, die nach einem turbulenten Jahr als Tabellenzweiter und punktgleich mit Mainz (31 Zähler) in die Winterpause gehen. Der SC Freiburg, der zuvor in fünf Spielen ungeschlagen geblieben war, überwintert mit einem Punkt Rückstand auf Rang drei.

Aktuell Alle News zur 2. Bundesliga
Aktuell Die Tabelle der 2. Bundesliga
Aktuell Die Torschützenliste der 2. Liga

Dutt: "Milan ist ein alter Fuchs"

"Ich denke, wir haben verdient gewonnen", sagte Torschütze Amedick, "es ist ein wunderschönes Gefühl, so in die Pause zu gehen." Kaiserslauterns Trainer Milan Sasic war froh: "Wir haben heute über Kampf ein sehr wichtiges Spiel gewonnen." Lob bekam er von seinem Freiburger Trainer-Kollegen Robin Dutt: "Milan ist ein alter Fuchs", sagte der. Und: "Wenn man die Chancen nicht macht, dann hat man sich ein Stück weit auch selber geschlagen."

Kaiserslauterns Lakic (li.) im Zweikampf mit dem Freiburger Schuster (Foto: dpa)Kaiserslauterns Lakic (li.) im Zweikampf mit dem Freiburger Schuster (Foto: dpa)

Ausgeglichene erste Hälfte

Dabei begannen die Freiburger stark und hatten durch Jonathan Jäger (1. Minute) und Julian Schuster (2.) gleich zwei gute Möglichkeiten. Von den Hausherren, bei denen Trainer Sasic mit Axel Bellinghausen für Sascha Kotysch und Florian Dick für den gelbgesperrten Aimen Demai zwei Änderungen vorgenommen hatte, war dagegen zunächst nur wenig zu sehen. Vor allem im Mittelfeld agierten die Pfälzer zu ungenau, so dass die beiden Angreifer Jendrisek und Srdjan Lakic wirkungslos blieben. Erst nach rund einer halben Stunde wurde der FCK druckvoller und kam durch Jendrisek, der an SCF-Torhüter Simon Pouplin scheiterte, zur ersten nennenswerten Chance.

Jendrisek sorgt für die Entscheidung

Nach dem Seitenwechsel taten sich beide Teams zunächst weiter schwer. Die Gäste, bei denen Mohamadou Idrissou für Tommy Bechmann in der Startelf stand, verzeichneten durch Heiko Butscher erneut die erste Chance. Der Fernschuss des SCF-Kapitäns ging jedoch ans Außennetz des Lauterer Tores. Richtig Schwung in die Toppartie des 17. Spieltages kam erst nach dem Führungstreffer für den FCK, den Verteidiger Amedick nach einer Ecke per Kopf erzielte. Danach mussten die Gäste mehr riskieren, wodurch der FCK Platz zum Kontern hatte. Einen dieser Gegenangriffe schloss Jendrisek mit dem entscheidenden Treffer ab. Die letzte Gelegenheit für die Freiburger vergab Idrissou sieben Minuten vor dem Ende.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal