Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

SV Werder Bremen: Kommt Ailton als Scout?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Werder Bremen  

Ailton als Scout zu Werder Bremen?

24.12.2008, 12:44 Uhr | t-online.de

Bis 2004 stand Ailton in Diensten von Werder Bremen (Foto: imago)Bis 2004 stand Ailton in Diensten von Werder Bremen (Foto: imago) Bis dahin ist schon alles bekannt: Ailton sucht wieder mal einen neuen Verein, am liebsten in Deutschland. Bei Werder Bremen würde Ailton sogar in der zweiten Mannschaft spielen", sagte sein Agent Horst Zangl am Dienstag der "Tageszeitung". Sportdirektor Klaus Allofs kann sich eine Rückkehr des ehemaligen Torschützenkönigs vorstellen - allerdings nicht als Spieler.

Wechselwünsche Ailton würde auch in 2. Mannschaft spielen

Aktuell Alle News vom Transfermarkt
Zum Durchklicken Der Winterfahrplan der Bundesligisten

Sollte Ailton in Bremen noch mal eine Chance bekommen? Nutzen Sie die Kommentarfunktion am Ende des Textes und diskutieren Sie mit.

Allofs sieht "Möglichkeiten"

Sechs Jahre spielte Ailton für Werder Bremen, von 1998 bis 2004. Für beide Seiten war es eine erfolgreiche Zusammenarbeit: Toni erzielte in 169 Bundesliga-Partien 88 Tore und gewann 2004 auch die Torjägerkanone, Werder holte 2004 das Double. Klaus Allofs war zu dieser Zeit bereits maßgeblich am Erfolg der Bremer beteiligt. Der Sportdirektor sieht nun Perspektiven für Bremen und seinen Ex-Star: „Ich sehe eine Möglichkeit, dass wir da zusammenarbeiten. Mit Julio Cesar hatten wir das auch angedacht. Warum soll es bei Ailton nicht hinhauen?“, sagte Allofs der "Bild"-Zeitung. Ailton ist begeistert von dem Vorschlag, als Südamerika-Scout zu arbeiten: „Ich kenne die Mentalität und weiß, welche Brasilianer zu Werder passen!", zitiert die "Bild"-Zeitung.

Video
Video

Ailton in Österreich und der Ukraine gescheitert

Der 35-Jährige Brasilianer steht noch bis Ende 2009 bei Metalurgs Donezk unter Vertrag, dort sei es ihm aber zu kalt, sagte sein Agent und er wolle nicht mehr zurück. Zuletzt war er an den österreichischen Bundesligist SC Rheindorf Altach ausgeliehen, doch die Zusammenarbeit wird nicht verlängert. Altach ist immer noch Tabellenletzter, Ailton fiel nicht durch Engagement auf und bis auf das verstärkte Medieninteresse hat Ailtons Wechsel dem Verein wohl nichts gebracht.

Foto-Show Sensationsteam und Elferkiller: Das war die Hinrunde
Foto-Show Die besten Sprüche der Hinrunde
Foto-Show Die Elf der Hinrunde

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal