Sie sind hier: Home > Sport >

Ferrari: Wechselt Alonso nun doch zur Scuderia?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ferrari  

Zeitung: Wechselt Alonso nun doch zu Ferrari?

28.12.2008, 12:30 Uhr | Motorsport-Total.com

Wechsel oder Ente: Fernando Alonso und Ferrari (Fotos: imago, Montage: t-online.de)Wechsel oder Ente: Fernando Alonso und Ferrari (Fotos: imago, Montage: t-online.de) Ist es der erwartete Cockpit-Wechsel, oder ist es nur eine italienische Zeitungs-Ente? Wie die "Gazzetta dello Sport" berichtet, soll Fernando Alonso bereits 2011 in der Königsklasse des Motorsports für Ferrari an den Start gehen. Angeblich haben der Spanier und der italienische Rennstall bereits "eine schriftliche Vereinbarung" über einen Dreijahresvertrag mit einer Verlängerungsoption für 2014 getroffen.

Sollte sich der in der vergangenen Saison enttäuschende Kimi Raikkönen nicht deutlich verbessern, solle Alonso bereits ein Jahr früher nach Maranello wechseln. Der Finne müsse dann vorzeitig gehen, Felipe Massas Position sei nicht in Gefahr.

Alle News zum Thema Formel 1

Fans der Scuderia wollen Alonso im Ferrari sehen

Fernando Alonso genießt in Italien höchstens Ansehen. Spätestens seit der Spanier den heldenhaft verehrten Michael Schumacher in den Jahren 2005 und 2006 bezwang, wünschen sich viele Fans der Scuderia den Mann aus Oviedo in ein rotes Cockpit. Dieser Traum könnte nun tatsächlich Realität werden. Ein sofortiger Wechsel ist allerdings ausgeschlossen, da die Verträge von Massa und Räikkönen erst bis Ende 2010 verlängert wurden.

Kostenfalle Ferrari-Teamchef spricht von Gehaltskürzungen
Finanzkrise FIA legt großen Sparplan vor

Alles hängt von Räikkönens Leistung ab

Doch wie es in dem Zeitungsbericht heißt, soll man das Einstiegsdatum offenbar flexibel handhaben können. Alles hänge davon ab, wie sich Ex-Weltmeister Räikkönen in der kommenden Saison präsentiere. Laut der "Gazzetta dello Sport" (die Alonso zum "Fahrer des Jahres 2008" kürte) sei im Falle einer erneuten Schwächephase des Finnen auch eine Neubesetzung schon zur Saison 2010 denkbar.

Di Montezemolo: "Das Leben ist lang und er ist jung"

Dafür spräche auch der neue Kontrakt des Spaniers mit Renault, denn angeblich hat Alonso bei den Franzosen nur um ein einziges Jahr verlängert. "Wir haben Massa und Räikkönen für die kommenden zwei Jahre unter Vertrag", hatte Ferrari-Präsident Luca di Montezemolo erst vor wenigen Tagen bekräftigt. Er fügte allerdings hinzu: "Alonso ist ein großer Champion. Das Leben ist lang und er ist jung."

Video-Archiv Videos zur Formel-1-Saison
Fahrerwertung 2008 Hamilton ist der neue Champion
Teamwertung 2008 Ferrari holt den Titel

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video

Anzeige

Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Anzeige
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Beko Küchengeräte

Starke Marken, starke Technik: Altgerätemitnahme, Anschluss-Service und Hauslieferung. OTTO.de

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal