Sie sind hier: Home > Sport >

SC Kriens

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

SC Kriens

Von den ersten acht Partien der Saison 1997/98 verlor der Aufsteiger aus dem Luzerner Vorort nur zwei, schlug daheim den Lokalrivalen FCL und den großen FC Basel unter Trainer Jörg Berger. Schlussendlich aber retteten sich die Basler unter Bergers Nachfolger Guy Mathez vor dem Absturz in die Nationalliga A, während die Krienser von ihren deutschen Übungsleitern Jochen Dries und Ex-Sechz’ger Charly Herberth nicht zu halten waren. Ein Sieg aus den abschließenden 15 Begegnungen langte nicht. Die zehn folgenden Jahre gewöhnten sich knapp 26.000 Krienser wieder an Zweitligafußball – und seit Sommer 2008 sogar an die dritte Liga.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Trend Fresh Spirit: Shirts, Maxiröcke, Tops u.v.m.
jetzt entdecken bei BONITA
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017