Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Schumacher dachte an ein Comeback

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Formel 1 - Ferrari  

Schumacher dachte an ein Comeback

03.01.2009, 15:33 Uhr | dpa

 Michael Schumacher: "Rot steht mir einfach besser" (Foto: imago) Michael Schumacher: "Rot steht mir einfach besser" (Foto: imago) Michael Schumacher hat zu seinem 40. Geburtstag eingeräumt, "vielleicht ein, zwei Mal" an ein Comeback gedacht zu haben. "Ich hatte ein paar interessante Möglichkeiten", sagte der Ende 2006 zurückgetretene Formel-1-Rekordweltmeister in einem Interview der "Bild-Zeitung" auf Fragen von 40 Prominenten.

"Aber ich habe den Gedanken dann auch sofort wieder verworfen", entgegnete Schumacher einer entsprechenden Frage von Rad-Legende Rudi Altig.

Gerüchteküche Wird Alonso doch ein Roter?
Kostenfalle Ferrari-Teamchef spricht von Gehaltskürzungen
Finanzkrise Ferrari beschleunigt Sparkurs

Alle News zum Thema Formel 1

"Nur mitfahren wäre nicht mein Ding gewesen"

Noch einmal betonte der siebenmalige Champion mit Blick auf seine letzte Saison im Formel-1-Cockpit, dass es immer schwerer geworden sei, Motivation und Energie für den großen Aufwand zu erhalten, um 100 Prozent geben zu können. "Und nur mitfahren - nein, das wäre nicht mein Ding gewesen", antwortete der einstige Formel-1-Herrscher Franz Beckenbauer, der betonte, Schumacher könne doch immer noch die Nummer Eins sein.

Video-Archiv Videos zur Formel-1-Saison
Fahrerwertung 2008 Hamilton ist der neue Champion
Teamwertung 2008 Ferrari holt den Titel

"Rot steht mir einfach besser"

Auf die Frage der aktuellen Nummer Eins, Lewis Hamilton (McLaren- Mercedes/England), warum Schumacher nie für Mercedes gefahren sei, sagte der ehemalige Ferrari-Star: "Rot steht mir einfach besser. Aber mal im Ernst, ich war wirklich mal kurz davor, aber dann hat es sich anders ergeben." Schumacher hatte 1994 und 1995 mit Benetton und von 2000 bis 2004 mit der Scuderia aus Maranello die WM-Trophäe eingefahren. "Und so falsch war die Entscheidung nicht", fügte Schumacher hinzu.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal