Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Werder Bremen und Hertha BSC beginnen mit Rückrunden-Training

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Trainingsauftakt  

Bremen will das Ruder rumreißen

05.01.2009, 16:00 Uhr | dpa

Die Werder-Profis beim Trainingsauftakt. (Foto: dpa)Die Werder-Profis beim Trainingsauftakt. (Foto: dpa) Werder Bremen und Hertha BSC sind am Montag in die Vorbereitung auf die Rückrunde der Fußball-Bundesliga eingestiegen. Während sich die Hanseaten nach bisher enttäuschendem Verlauf in der zweiten Saisonhälfte in die Europapokal-Ränge vorkämpfen wollen, gilt es für die Berliner, nach dem besten Saisonstart der Klub-Geschichte die gute Ausgangsposition nicht zu verspielen.

"Die Hinrunde war gut, aber jetzt wird es sehr hart", betonte Trainer Lucien Favre, dessen Team bei eisigen Temperaturen die Winterpause beendete. Nach einer Laufeinheit bestritten die Profis des Tabellen-Dritten ein kurzes Trainingsspiel, ehe am Nachmittag ein Laktattest auf dem Programm stand.

Zum Durchklicken Der Winterfahrplan der Bundesligisten

Hoeneß: "Der dritte Platz ist schön, mehr nicht"

Neben dem Schweizer Coach Favre warnte beim Aufgalopp auch Manager Dieter Hoeneß die Akteure davor, sich auf den Lorbeeren auszuruhen. "Unsere Ausgangsposition ist gut, aber noch nicht viel wert. Der dritte Platz ist schön, mehr nicht." Favre betonte, die Zielsetzung werde nicht nach oben korrigiert: "Unser Ziel bleibt der UEFA Cup."

Foto-Show Sensationsteam und Elferkiller: Das war die Hinrunde
Foto-Show Die besten Sprüche der Hinrunde
Foto-Show Die Elf der Hinrunde

Simunic kommt zu spät

Alle Hertha-Profis meldeten sich aus dem Urlaub zurück. Einzig Josip Simunic, der aus Australien kommend etwas zu spät in Berlin landete, verpasste den Beginn des Trainings. Außer Gefecht blieben weiter Lukasz Piszczek und Lennart Hartmann nach ihren Operationen. Zu einer ärztlichen Untersuchung mussten Gojko Kacar (Unterschenkel-Prellung) und Sofian Chahed wegen eines Faserrisses im Oberschenkel.

Aktuell Alle News vom Transfermarkt
Video

Was passiert mit Alberto?

In Bremen begann das neue Jahr einmal mehr mit Personalproblemen. Gleich vier Spieler fehlten beim Start. "Solch einen Zustand kennen wir ja inzwischen, da sind wir Experten", sagte Trainer Thomas Schaaf süffisant. Offen ist zudem die Zukunft von Carlos Alberto, der weiter in Bremen unter Vertrag steht, aber nach einem Ausleih-Geschäft ohne Klub ist. Es wird spekuliert, dass er zum Zweitligisten Vasco da Gama wechselt. "Er steht nicht bei uns auf dem Flugplan", sagte Schaaf zu Alberto und anstehenden Türkei-Trainingslager.

Bundesliga-Fanshop
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Ikeng stößt zum Team

Beim Laktattest fehlten neben den an Infekten leidenden Defensiv-Spezialisten Sebastian Prödl und Petri Pasanen die Stürmer Aaron Hunt (Achillessehnenprobleme) und Martin Harnik (Fußblessur). Daniel Jensen absolvierte den Laktattest, soll aber individuell trainieren, wenn die Kollegen in Belek gemeinsam auf dem Platz stehen. Pünktlich bei der Arbeit waren auch die Brasilianer Diego und Naldo, die im Vorjahr die Vorbereitung verspätet begonnen hatten. Erstmals mit den Profis trainierte José-Alex Ikeng. Der 20 Jahre alte Offensivspieler war vom VfB Stuttgart gekommen und soll zunächst für Werder Bremen II in der 3. Liga spielen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal