Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Platz 3: Jürgen Klinsmann

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Platz 3: Jürgen Klinsmann

| t-online.de

Die Verpflichtung des ehemaligen Bundestrainers als Coach des FC Bayern München war das bestimmende Thema der Sommerpause. Kein Wunder, war sein Abgang als Spieler beim Rekordmeister doch eher unrühmlich. Die Erwartungen an den 44-Jährigen waren riesengroß, die Kritiker nach dem schlechten Saisonstart zahlreich. Doch Klinsi riss das Ruder herum. Sein Team spielte in der Liga plötzlich mitreißenden Fußball und verpasste den Herbstmeistertitel nur knapp. Vor allem in der Champions League demonstrierten die Bayern unter Klinsmanns Führung Stärke. Platz drei für den großen "Reformator", der frischen Wind durch alte Gemäuer wehen lässt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal