Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Voronin zwischen den Stühlen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hertha BSC / FC Schalke 04  

Voronin zwischen den Stühlen

07.01.2009, 08:34 Uhr | t-online.de, sid

Für die Dienste von Andrej Voronin in der kommenden Saison gibt es mehrere Interessenten. (Foto: imago)Für die Dienste von Andrej Voronin in der kommenden Saison gibt es mehrere Interessenten. (Foto: imago) Tauziehen um Andrej Voronin: Sowohl Hertha BSC als auch FC Schalke 04 hätten den ukrainischen Nationalstürmer gerne in der kommenden Saison in ihren Reihen. Der 29-Jährige schnürt seit Sommer 2008 seine Fußballschuhe für die Berliner. Doch Voronin ist vom FC Liverpool nur ausgeliehen, hat bei dem Premier-League-Klub noch einen Vertrag bis 2011. Da die Finanzkrise auch an Liverpool nicht spurlos vorbeigezogen ist, würden die Engländer den Stürmer gerne verkaufen.

Kader-Bereinigung Schalkes Trainer Rutten mistet aus
Sportkolleg-Video
Zum Durchklicken Der Winterfahrplan der Bundesligisten

Voronin tendiert zum Bleiben

"Bis Ende Januar bleibt Hertha unser erster Ansprechpartner. Das haben wir mit dem Klub so besprochen. Aber es gibt schon Angebote von anderen Klubs. Wir wissen auch von dem Interesse von Schalke 04, aber Berlin hat Priorität", zitiert die "Bild"-Zeitung Voronins Berater Andrey Golowasch. Auch der Stürmer würde gerne bleiben. "Berlin ist eine Superstadt, Hertha ein toller Verein. Ich könnte mir gut vorstellen, hierzubleiben. Und wenn das alle wollen, dann finden wir schon einen Weg", sagte Voronin dem "Berliner Kurier".

Aktuell Alle News vom Transfermarkt
Video

Wechselkurs macht Stürmer billiger

Vier Millionen Pfund (rund vier Millionen Euro) will Liverpool für den Stürmer haben. Doch selbst der gefallene Umtauschkurs für die britische Währung - vor einigen Monaten wären noch rund 5,5 Millionen Euro fällig gewesen - hilft den finanziell klammen Berliner nur wenig. Sie würden Voronin gerne weiter ausleihen. Und sollte sich Stürmerkollege Marko Pantelic wider den Erwartungen doch für ein Bleiben bei der Hertha entscheiden, wäre für Voronin kein Platz im Konzept von Trainer Lucien Favre, der weiter auf die Jugend setzen will.

Foto-Show Sensationsteam und Elferkiller: Das war die Hinrunde
Foto-Show Die besten Sprüche der Hinrunde
Foto-Show Die Elf der Hinrunde

Bundesliga-Fanshop
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal