Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Verbleib von Hummels beim BVB wahrscheinlich

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Borussia Dortmund  

Verbleib von Hummels beim BVB wahrscheinlich

07.01.2009, 15:56 Uhr | sid, dpa

Mats Hummels ist zurzeit von Bayern München an den BVB ausgeliehen. (Foto: imago)Mats Hummels ist zurzeit von Bayern München an den BVB ausgeliehen. (Foto: imago) Abwehrspieler Mats Hummels will beim Bundesligisten Borussia Dortmund bleiben. "Meine Tendenz geht klar in diese Richtung", sagte der 20-Jährige den "Ruhr Nachrichten". Der BVB hatte Hummels bis 30. Juni dieses Jahres von Meister Bayern München ausgeliehen.

Für Hummels steht ständige Spielpraxis im Vordergrund. "In Dortmund ist das der Fall. Und ich glaube zurzeit nicht, dass ich in der kommenden Saison bei den Bayern regelmäßig Praxis bekommen würde", erklärte er.

Borussia Dortmund Liverpool jagt Blaszczykowski
Aktuell Alle News vom Transfermarkt

Hummels: "Klarheit bis Anfang Februar"

Die Vertragsverlängerung des Argentiniers Martin Demichelis beim deutschen Rekordmeister wertet Hummels "als kleines Zeichen" für seinen Verbleib in Dortmund. "Ich möchte spätestens bis Anfang Februar Klarheit." Hummels kam in dieser Spielzeit auf bislang zwölf Einsätze und ein Tor für den BVB. Derzeit laboriert der U-21-Nationalspieler an einem Teilriss des Innen- und des Außenbandes und fällt etwa sechs Wochen aus.

Zum Durchklicken Der Winterfahrplan der Bundesligisten
Video

Kruska möchte weg

Im Gegensatz zu Hummels will Marc-André Kruska Borussia Dortmund verlassen. "Wir sprechen zurzeit mit ihm. Aber er hat signalisiert, dass er seinen Vertrag nicht verlängern will", sagte Zorc. Der defensive Mittelfeldspieler Kruska war in der Hinrunde nur zweimal zum Einsatz gekommen.

Video
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Dede arbeitet für sein Comeback

Teamkollege Dede plant nach seinem Kreuzbandriss die Rückkehr in das Mannschaftstraining für Ende Januar. Er wird allerdings nicht mit in das Trainingslager nach Marbella reisen. Stattdessen bereitet sich der Linksverteidiger im Reha-Zentrum Donaustauf auf neue Einsätze vor. "Nach zehn Tagen in Donaustauf stoße ich definitiv wieder zum Kader", sagte der Brasilianer.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal