Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Platz 1: Bruno Labbadia

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Platz 1: Bruno Labbadia

07.01.2009, 16:34 Uhr | t-online.de

Bayer Leverkusen ist erst die dritte Station in der Trainerkarriere des 42-Jährigen, die erste in der Bundesliga. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten: Nach der Hinrunde liegt Bayer auf Rang fünf, nur drei Punkte hinter der Spitze. Noch viel erfreulicher war, dass die Mannschaft unter Labbadia beständig gute Leistungen und erfrischenden Offensivfußball abrief. Die Handschrift des Trainers ist gut zu erkennen, das Umschalten von Offensive auf Defensive funktionierte prächtig, die Laufwege waren eingeübt. Nicht zuletzt hat es Labbadia geschafft, die Neuzugänge Patrick Helmes und Renato Augusto schnell zu integrieren und zu tragenden Säulen des Spiels zu machen. Platz eins für den Newcomer, der den Spielspaß wieder nach Leverkusen brachte.

Alle Platzierungen im Überblick

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal