Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Zé Roberto II will nach Brasilien wechseln

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Schalke 04  

Zé Roberto II will nach Brasilien wechseln

08.01.2009, 10:21 Uhr | t-online.de

Gewohntes Bild auf Schalke: Zé Roberto II als Bankdrücker. (Foto: imago)Gewohntes Bild auf Schalke: Zé Roberto II als Bankdrücker. (Foto: imago) Die unglückliche Zusammenarbeit zwischen Zé Roberto II und dem FC Schalke 04 steht nach einem Jahr vor dem Ende Nachdem der Brasilianer nicht zum Trainingsstart bei den Königsblauen erschienen war, kündigt er jetzt in der "Bild"-Zeitung an, dass er nicht nach Gelsenkirchen zurückkehren wird.

"Ich will jetzt wieder Fußball spielen, sonst gehe ich kaputt. Bei Schalke sehe ich keine Chance mehr. Und ich habe gespürt, dass der Trainer kein Vertrauen zu mir hat", so der 28-Jährige.

Schalke Warten auf Schalke wartet auf Zé Roberto II
"Von Rutten in die Fresse geschlagen" Streit rechnet mit Schalke ab
Kader-Bereinigung Schalkes Trainer Rutten mistet aus

Nur 31 Minuten für Schalke in der Bundesliga

In der Hinrunde hatte Zé Roberto II, der in der letzten Winterpause vom brasilianischen Erstligisten Botafogo ins Ruhrgebiet wechselte, nicht einen einzigen Einsatz. Insgesamt kam er bei Schalke in den letzten zwölf Monaten nur auf 31 Bundesligaminuten. Dabei hatte Manager Andreas Müller im letzten Winter noch drei Millionen Euro für den Mittelfeldspieler bezahlt und ihn mit einem Vertrag ausgestattet, der dem Samba-Kicker ein Jahresgehalt von 1,2 Millionen Euro garantiert.

Transfermarkt Schalke will Voronin
Kader-Bereinigung Schalkes Trainer Rutten mistet aus
Bayern Podolski nun doch nach Köln?
Sportkolleg-Video

Zé Roberto II forciert Abschied

Die von Müller angekündigten Sanktionen ("Für den Vertragsbruch wird es eine knallharte Strafe geben") kann Zé Roberto II also verschmerzen. Für einen schnellen Abschied aus Schalke ist er sogar bereit, auf Geld zu verzichten: "Ich will Schalke nicht auf der Tasche liegen. In Brasilien gibt es drei Klubs, die mich haben wollen. Wir müssen jetzt versuchen, mit Schalke finanziell klar zu kommen."

Zum Durchklicken Der Winterfahrplan der Bundesligisten

Foto-Show Sensationsteam und Elferkiller: Das war die Hinrunde
Foto-Show Die besten Sprüche der Hinrunde
Foto-Show Die Elf der Hinrunde

Müller will nicht draufzahlen

Sein Berater Roger Wittmann wird nun nach Brasilien fliegen, um den Transfer fix zu machen. Müller hofft auf ein rasches Gelingen des Deals: "Ich rechne es dem Jungen an, dass er den Vertrag nicht aussitzen will. Aber wir wollen das Geld, das wir investiert haben, auch wieder zurück kriegen." Angesichts der Tatsache, das Zé Roberto II ein Jahr nur auf der Bank saß, wird das wohl Wunschdenken des Managers bleiben.

Aktuell Alle News vom Transfermarkt
Video

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Weltklasse 
Amateurfußballer haut mit Tor alle vom Hocker

Diese Szene aus einem belgischen Amateurspiel geht um die Welt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Sparen Sie bis zu 70 % im Sale bei TOM TAILOR

Schnappen Sie sich jetzt Winterjacken & Mäntel, Jeans, Pullis u. v. m. extrem günstig bei TOM TAILOR. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal