Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Alemannia Aachen: Seeberger und Bornemann bremsen Aufstiegserwartungen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Alemannia Aachen  

Aachen bremst Aufstiegserwartungen

09.01.2009, 13:46 Uhr | sid

Aachen bremst die Erwartungen der Fans. (Foto: imago)Aachen bremst die Erwartungen der Fans. (Foto: imago) Noch bremst Zweitligist Alemannia Aachen die Aufstiegserwartung, doch langfristig soll der Sprung in die deutsche Fußball-Spitze gelingen. "Wir gehören derzeit zu den 25 besten Klubs in Deutschland.

"Unser Ziel ist es, unter die besten 15 Vereine zu kommen", sagt Trainer Jürgen Seeberger und gibt die Maxime für den Tabellenfünften vor. Nur mit einer perfekten Rückrunde sei der sofortige Aufstieg möglich, erklärte Neu-Sportdirektor Andreas Bornemann in Einklang mit dem Chefcoach. "Es wäre ein Fehler, wenn wir vorab bereits als Fünfter oder Achter zufrieden wären. Aber zu sagen, wir müssen aufsteigen, wäre der Mannschaft gegenüber nicht gerecht", sagte Bornemann.

Rostock Lisztes trainiert zur Probe mit
Greuther Fürth Rahn kommt aus Rostock
Hansa Rostock Sechs Spieler müssen gehen
Video

Klubführung muss gegen hohe Erwartungen ankämpfen

Anfang Januar bezog der Nachfolger des im Oktober beurlaubten Jörg Schmadtke sein Büro in Aachen und lernte ein Umfeld kennen, das "nach Erstligafußball lechzt". Nach der bitteren Zeit im Amateurbereich machte die Alemannia in jüngster Vergangenheit das volle Spektrum an Emotionen mit - innerhalb von neun Jahren der Zweitligaaufstieg, DFB- Pokal-Finale, UEFA-Cup, Sprung in die Bundesliga, sofortiger Abstieg. "Aachen hat eine Entwicklung im Zeitraffer durchlebt. Da wird bei vielen Leuten eine Erwartungshaltung geweckt", erkannte Bornemann.

Foto-Show Die Highlights der Hinrunde in Bildern
Aktuell Alle News zur 2. Bundesliga
Aktuell Die Tabelle der 2. Bundesliga
Aktuell Die Torschützenliste der 2. Liga

"Konstruktive Gespräche" in Sachen Vertragsverlängerung

So stellte Seeberger in der "Aachener Zeitung" fest, dass sein Kurs nach einigen Misserfolgen in der Hinrunde zeitweise nicht so hoch gewesen war. Auf eine Verlängerung des bis Juni 2009 laufenden Vertrags mit dem Trainer angesprochen, verweist Bornemann auf "konstruktive Gespräche": "Ich habe das Gefühl gewonnen, dass wir in gewissen Auffassungen und Ideen nicht so weit auseinanderliegen."

Die "Freiburger Schule"

Bornemann wurde beim SC Freiburg fußballerisch sozialisiert, war nach seiner Zeit als Profi fünf Jahre im Breisgau als Manager tätig. Auch Schmadtke spielte unter Trainer Volker Finke. Beim Begriff "Freiburger Schule" muss Bornemann lachen. "Es gibt ein paar Dinge, die für Freiburg spezifisch sind. Das lässt sich aber nicht auf jeden Verein übertragen", schränkte der 37-Jährige ein.

Bornemann sondiert "alternative Märkte"

Mit der Einladung der beiden Gastspieler aus Burkina Faso, Hervé Oussalé (20) und Soumaila Tassembedo (25), zeigt sich, dass doch ein Stück Freiburger Philosophie mit nach Aachen gekommen ist. Bornemann spricht in Bezug auf Transferpolitik von "Nischen" und "alternativen Märkten", auch in Freiburg schaute man sich gerne in Georgien, Tunesien oder Mali um. Bislang wurde Jochen Seitz (32) von 1899 Hoffenheim verpflichtet. Ob Ersatz für die verletzten Thomas Stehle und Kapitän Reiner Plaßhenrich geholt wird, ist offen.

Linden: "Zuerst Schnee schippen, im Sommer aufsteigen"

In der Rückrunde muss Aachen die Auswärtsschwäche mit bislang sieben Punkten ablegen. Dann könnte klappen, was Oberbürgermeister und Aufsichtsratschef Jürgen Linden in den "Aachener Nachrichten" für 2009 anordnete: "Zuerst Schnee schippen, im Sommer aufsteigen."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal