Sie sind hier: Home > Sport >

Vier Dortmund-Fans in Udine angezeigt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Borussia Dortmund  

Vier Dortmund-Fans in Udine angezeigt

09.01.2009, 17:08 Uhr | sid, dpa

Vier Dortmund-Fans müssen sich in Italien vor Gericht verantworten. (Foto: imago)Vier Dortmund-Fans müssen sich in Italien vor Gericht verantworten. (Foto: imago) Vier Fans von Borussia Dortmund müssen sich in der norditalienischen Stadt Udine wegen mehreren Überfällen vor Gericht verantworten.

Nach dem UEFA-Cup-Spiel zwischen Udinese Calcio und dem Bundesligisten am 2. Oktober 2008 hatten die vier Männer im Alter zwischen 20 und 35 Jahren, die aus Dortmund, Kassel und Hagen stammen, vier Lokale verwüstet. Die Angeklagten waren Mitglieder einer Gruppe von neun Personen, jedoch konnten bisher noch nicht alle Randalierer identifiziert werden. Insgesamt waren bei dem Vorfall Schäden im Wert von 6000 Euro entstanden. Gegen die vier Fans wurde bereits ein dreijähriges Verbot verhängt, in Italien Sportevents beizuwohnen.

Borussia Dortmund Kruska wechselt nach Belgien
Aktuell Alle News vom Transfermarkt

Zum Durchklicken Der Winterfahrplan der Bundesligisten
Video

Video
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal