Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Ribéry baut Unfall mit dem Mannschaftsbus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ribéry baut Unfall mit dem Mannschaftsbus

10.01.2009, 15:13 Uhr | dpa, sid

Franck Ribéry spielt gerne Streiche. (Foto: imago)Franck Ribéry spielt gerne Streiche. (Foto: imago) Franck Ribéry hat im Trainingslager des FC Bayern München in Dubai seinen Teamkollegen bei einem seiner Scherze eine Schrecksekunde verpasst. Der französische Fußball-Nationalspieler hatte sich vor der Abfahrt zum Training ans Steuer des laufenden Team-Busses gesetzt und wollte eine Runde um das Mannschaftshotel drehen. Eine Kurve nahm er dabei zu rasant und beschädigte zum Ärger des Hotel-Managements zwei Hinweisschilder des Hotels. Auch der Bus trug kleinere Schrammen davon.

Video Jürgen Klinsmann zieht Bilanz

Lukas Podolski Wechsel nach Köln fast perfekt
Video Ribéry ist offen für alles
Franck Ribéry Franzose spricht erstmals von Abschied

Auch Klinsmann sitzt im Bus

"Er wollte einen ganz besonderen Spaß machen. Das Fahrtraining ging gerade noch mal gut. Es ist Gott sei Dank niemand zu Schaden gekommen. Er ist selbst etwas erschrocken", sagte Trainer Jürgen Klinsmann zu dem Vorfall, den er als Passagier hautnah erlebte. Doch der Coach zeigte sich nachsichtig mit seinem Top-Star: "Franck wollte einen Spaß machen - es ging noch einmal gut."

Foto-Show Die Bayern im Trainingslager in Dubai
Video Ruhestand ist für Hoeneß noch weit weg
Aktuell Alle News vom Transfermarkt

Borowski: "Einen Schock hatten wir schon"

Die unfreiwillig von dem ungeübten Busfahrer Ribéry kutschierten Teamkollegen fanden den Scherz nicht so witzig. "Einen kleinen Schock hatten wir schon", berichtete Mittelfeldspieler Tim Borowski. Deshalb sei es zunächst im Bus auch sehr ruhig gewesen, bevor alle in herzhaftes Lachen ausbrachen. "Wir kennen ja die Fahrkünste von Franck", ergänzte Borowski.

Sportkolleg-Video
Zum Durchklicken Der Winterfahrplan der Bundesligisten

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal