Sie sind hier: Home > Sport >

Ivica Vastic

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ivica Vastic

Wer die EM 2008 und den Jubel um Österreichs einzigen Torschützen verfolgte, wird sich eventuell an den 12. Februar 1994 erinnert haben, als Ivica Vastic sich mit seinem Debüt gegen den VfB Leipzig anschickte, die deutsche Bundesliga zu erobern. Daraus wurde für den gebürtigen Kroaten nichts, den der MSV Duisburg im Kampf um einen Platz im UEFA-Pokal von Admira/Wacker Wien verpflichtet hatte. Zehn Partien bestritt der Methusalem und Kapitän des Linzer ASK seinerzeit, blieb ohne Tor. Deren 186 weist der inzwischen 39-Jährige in der österreichischen Bundesliga auf – und ist wertvoller denn je.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017