Sie sind hier: Home > Sport >

Darko Pancev

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Darko Pancev

Ein Transfer für die Geschichtsbücher des VfB Leipzig: Als sich im Winter 1993/94 der erste deutsche Meister mit dem einst gefährlichsten Torjäger Europas (1991 mit 34 Ligatoren für Roter Stern Belgrad, im damaligen Jugoslawien gefolgt vom späteren 1860er Davor Suker mit 22 Treffern) verband, staunten die Experten nicht schlecht. Pancev (im Bild rechts) tauschte Inter Mailand gegen den sächsischen Bundesliganeuling – und blieb dort eine Episode. Zwar traf der neue Star gleich zum Einstand beim 1:2 in Duisburg, aber insgesamt in zehn Partien nur zwei Mal. Bei zwei Treffern blieb es auch, als Pancev 1995/96 in Düsseldorf überraschenderweise einen zweiten Anlauf in der höchsten deutschen Spielklasse wagte.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Hongkong 
Horror-Unfall! Rolltreppe ändert plötzlich Richtung

18 Verletzte nach voll beschleunigtem Richtungswechsel. Video


Shopping
Shopping
Unglaubliche Auswahl: Ihre Nr. 1 für Boxspringbetten

Bequeme Betten in allen Größen zu kleinen Preisen. Riesenauswahl entdecken bei ROLLER.de.

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal