Sie sind hier: Home > Sport >

Giovane Elber

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Giovane Elber

Giovane Elber hätte sich seinen Ausflug nach Mönchengladbach besser erspart. Vergeblich kämpfte der seinerzeit beste ausländische Torschütze der Bundesligageschichte in der Rückrunde 2004/05 um seine Fitness. Und als der prominente Rückkehrer aus Lyon der Advocaat-geschädigten Borussia hätte helfen können, brachte "Retter" Horst Köppel den Brasilianer nicht. Nicht viel mehr Eindruck hinterließ Wesley Sonck, der parallel zu Elber aus Amsterdam gekommen war. Ein starkes Spiel mit zwei Toren (gegen Freiburg), ansonsten sechs ganz schwache: Der belgische Nationalspieler plagte sich noch bis Sommer 2007, die VfL-Fans hofften vergebens. Heute trifft Sonck, der als Nationalspieler immer gefährlich war und ist, für den FC Brügge.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017