Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Oliver Bierhoff

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Oliver Bierhoff

In der WM-Saison 1989/90, an deren Ende der dritte und bislang letzte Titel der deutschen Nationalmannschaft stand, kämpfte ihr heutiger Manager um seine Zukunft als Profi. Zur Rückrunde aus Hamburg nach Gladbach gewechselt, erreichte Oliver Bierhoff am Bökelberg den Tiefpunkt: In der Bundesliga besaß das damals erst 22-jährige Talent bereits keine Zukunft mehr. Die acht torlosen Begegnungen für die Borussia sollten die letzten sein für den künftigen EM-Endspielhelden. Bis zu diesem historischen Moment in Wembley 1996 hatte Bierhoff über den Umweg Österreich (Salzburg) die Kurve bekommen und war über die italienische Serie A (Ancona, Udinese) zu einem europäisch anerkannten Torjäger aufgestiegen - bis ins Nationalteam.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal