Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Mikkel Thygesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mikkel Thygesen

Thygesen? Bundesligainsider erinnerten sich: Da gab es doch mal einen. Richtig: Poul-Erik. Der Däne trug zwischen 1973 und 1975 den Dress von Werder Bremen. Nun rückte sein 22-jähriger Sohn Mikkel beim FC Midtjylland ins Rampenlicht. Alemannia Aachen hatte die Fühler nach dem Nationalspieler ausgestreckt. „Alle unsere sportlich Verantwortlichen haben den Spieler gesehen und den Transfer von langer Hand vorbereitet“, berichtete der damalige Trainer Michael Frontzeck. „Aber dann kommt ein anderer Klub vorbei, legt mehr Geld auf den Tisch, und dann ist das Ding gegessen.“ Der „andere Klub“ war Frontzecks Heimatklub Borussia Mönchengladbach. Beim VfL kam Thygesen dann mickrige fünf Mal zum Einsatz, nie über 90 Minuten. Er stieg ab, die sauren Aachener stiegen ab. Heute kickt Thygesen wieder bei Midtjylland.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video


Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal