Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Handball-WM: Sechs neue Hallen in Kroatien gebaut

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball-WM  

Handball-WM: Sechs Hallen neu erbaut

15.01.2009, 00:14 Uhr | sid

Die neue WM-Halle in Varazdin (Foto: imago)Die neue WM-Halle in Varazdin (Foto: imago) Die Handball-WM in Kroatien setzt bei den Austragungsstätten neue Maßstäbe. Sechs der sieben Hallen wurden aus dem Boden gestampft. Neubauten gibt es im deutschen Vorrunden-Ort Varazdin sowie in Osijek, Porec, Split, Zadar und Zagreb.

Prunkstück ist die mehr als 15.000 Zuschauer fassende Halle in der Hauptstadt Zagreb, wo am 1. Februar das große Finale steigt. "Ich bin persönlich unglaublich beeindruckt, was die Kroaten hier geleistet haben", sagte Leon Kalin, der Chef-Inspekteur des Weltverbandes IHF.

Heiner Brand "Favoriten sind andere"
Handball-WM Brand bangt um Michael Kraus

Foto-Show Das deutsche WM-Aufgebot

Spielplan Alle Teams und Gruppen der Handball-WM
Titel-Sammler Die Karriere von Heiner Brand in Bildern
Im Überblick Die bisherigen Handball-Weltmeister

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal