Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Heinevetter und Christophersen vorerst nicht nominiert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball-WM - Deutschland  

Heinevetter und Christophersen vorerst nicht nominiert

17.01.2009, 11:06 Uhr | dpa

Torhüter Heinevetter muss die WM-Vorrunde als Zuschauer verfolgen. (Foto: imago)Torhüter Heinevetter muss die WM-Vorrunde als Zuschauer verfolgen. (Foto: imago) Handball-Bundestrainer Heiner Brand hat den Magdeburger Torhüter Silvio Heinevetter und den Wetzlarer Sven-Sören Christophersen nicht für den offiziellen deutschen Kader der Weltmeisterschafts-Vorrunde in Kroatien nominiert. Der angeschlagene Kapitän Michael Kraus steht dagegen im Aufgebot.

Sein Einsatz im Auftaktspiel des Weltmeisters (heute ab 17.15 Uhr im t-online.de Live-Ticker) gegen Russland ist jedoch noch nicht gesichert. Erst nach einem Test am Vormittag am Spielort in Varazdin soll entschieden werden, ob der Lemgoer nach seiner Wadenverletzung schon am Abend auflaufen kann.

WM-Auftakt Gastgeber Kroatien müht sich zum Sieg
Spielplan Alle Teams und Gruppen der Handball-WM
Mehr News zum Thema Handball

Heinevetter und Christophersen dürfen noch hoffen

"Heinevetter soll im Laufe des Turniers noch seine Chance erhalten. Er hat mir die Entscheidung, wer als zweiter Torhüter nominiert wird, so schwierig wie möglich gemacht", erklärte Brand. Nummer eins im deutschen Tor ist der Hamburger Johannes Bitter. Der Lemgoer Carsten Lichtlein ist als Ersatz vorgesehen. Auch Christophersen darf sich noch Hoffnung auf seinen WM-Einsatz machen. Brand stellte auf der Internetseite des Verbandes fest: "Snörre ist vielseitig einsetzbar und das Turnier dauert lange."

Doping IHF soll gegen WADA-Code verstoßen haben
Titel-Sammler Die Karriere von Heiner Brand in Bildern

Nachnominierung nach Vorrunden-Ende möglich

Jede an der WM teilnehmende Mannschaft kann nach Beendigung der Vorrunde genau wie nach der Hauptrunde zwei Spieler austauschen. Die nachrückenden Spieler müssen aber jenem 28er-Kader entstammen, der am 16. Dezember letzten Jahres beim Internationalen Handball-Verband benannt worden war.

WM Handball-Männer starten Projekt "Titelverteidigung"
Foto-Show Das deutsche WM-Aufgebot
Handball Die bisherigen Weltmeister
Ihre Meinung Diskutieren Sie mit im Handball-Forum

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal