Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

FC Bayern München leiht Sosa aus - Sagnol vor Karriereende

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Bayern München  

FC Bayern leiht Sosa aus - Sagnol vor Karriereende

19.01.2009, 14:23 Uhr | sid

Sie werden wohl nicht mehr gemeinsam jubeln: Willy Sagnol (li.) und Jose Ernesto Sosa. (Foto: imago)Sie werden wohl nicht mehr gemeinsam jubeln: Willy Sagnol (li.) und Jose Ernesto Sosa. (Foto: imago) Auf der Suche nach einem Abnehmer für Bankdrücker Jose Ernesto Sosa ist der deutsche Fußball-Meister FC Bayern München offenbar in Spanien fündig geworden. Nach Informationen der Sporttageszeitung "AS" leiht Erstligist Espanyol Barcelona den 23 Jahre alten Mittelfeldspieler bis zum Saisonende aus.

Anschließend können die Katalanen, in der Primera Division derzeit nur auf dem 18. Tabellenplatz, eine Kaufoption nutzen.

Uli Hoeneß Reduzierung Bundesliga nur noch mit 16 Teams?
Perfekt Podolski kehrt im Sommer nach Köln zurück
Testspiel FC Bayern siegt in Bamberg

Klinsmann hält Argentinier für entbehrlich

Sosa, mit Argentinien 2008 in Peking Olympiasieger, kam im Sommer 2007 für eine Ablösesumme von angeblich 10 Millionen Euro zum FC Bayern, hat sich dort aber nicht durchsetzen können. Sein Vertrag läuft noch bis Sommer 2011, Trainer Jürgen Klinsmann hatte zuletzt aber durchblicken lassen, dass er Sosa für entbehrlich hält.

Sportkolleg-Video
Aktuell Alle News vom Transfermarkt
Zum Durchklicken Der Winterfahrplan der Bundesligisten

Sagnol vor Karriereende

Wohl nie mehr wird Willy Sagnol das Bayern-Trikot tragen. Der Franzose steht unmittelbar vor dem vorzeitigen Ende seiner Karriere als Profi-Fußballer. Er habe noch in dieser Woche eine Gespräch mit dem Franzosen, sagte Manager Uli Hoeneß der Tageszeitung "tz", und er "gehe davon aus, dass er seine Karriere beendet". Sagnol, dessen Vertrag noch bis 2010 läuft, war Anfang August 2008 an der Achillessehne operiert worden und hat seitdem nicht mehr für den FC Bayern gespielt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal